WHO erklärt COVID-19 zum globalen Notstand “zur rechten Zeit”: Chef

0

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) habe COVID-19 zum richtigen Zeitpunkt zum globalen Notstand, zur höchsten Alarmstufe, erklärt, sagte WHO-Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus am Mittwoch.

“Rückblickend denke ich, dass wir den Notstand zum richtigen Zeitpunkt erklärt haben…

als der Rest der Welt genug Zeit hatte, zu reagieren”, sagte Tedros bei einer virtuellen Pressekonferenz.Am 30.

Januar erklärte der WHO-Chef den Ausbruch zum internationalen Gesundheitsnotstand (Public Health Emergency of International Concern, PHEIC) und schickte damit die höchste Alarmstufe in die Welt.

“Das ist mehr als zwei Monate und 21 Tage her, fast drei Monate”, als “es außerhalb Chinas nur 82 Fälle und keinen Tod gab”, erinnerte er sich.Damals seien aus Europa zehn Fälle gemeldet worden – fünf aus Frankreich, einer aus Finnland und vier aus Deutschland, während in Afrika noch kein Fall gemeldet worden sei, fügte er hinzu und deutete an, dass es möglich sei, die Übertragungsketten zu durchtrennen.

“Es ist nicht nur ein Generaldirektor, der einfach hervorkommt und einen globalen Notstand ausruft”, erklärte Tedros.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Wir haben Experten aus der ganzen Welt, die zusammenkommen und diskutieren.Die PHEIC-Erklärung kam nach einer Klausurtagung des Notfallausschusses am selben Tag, als Gesundheitsexperten aus der ganzen Welt überzeugt waren und einen Konsens darüber erzielten, dass die Kriterien eines globalen Notfalls erfüllt sind.

“Und dieser Konsens führte zu einer Erklärung des globalen Notstands durch die WHO, die ich selbst angekündigt habe”, schloss Tedros.Seine Äußerungen erfolgten, nachdem die Vereinigten Staaten in der vergangenen Woche die Entscheidung bekannt gegeben hatten, die Finanzierung der WHO zu stoppen.

Präsident Donald Trump warf den Vereinigten Staaten vor, “die Verbreitung des Coronavirus schwer missbraucht und vertuscht zu haben”.

“Bei der gleichen Gelegenheit wurde Michael Ryan, Exekutivdirektor der WHO Health Emergencies….

Share.

Leave A Reply