Wie man Gewicht verliert und schnell trainiert, wenn die Hitze auf das Training einwirkt.

0

Das Abnehmen im Sommer kann durch heiße Morgen und feuchte Nächte erschwert werden, aber hier ist, wie man Bauchfett sicher in der Sonne verbrennt.

Eine Hitzewelle sollte Ihre Reise zur Gewichtsabnahme nicht stören müssen, aber das kochende Wetter wird sicherlich einen Einfluss auf Ihr Training haben.

Es ist wichtig, sicher bei Sonnenschein zu trainieren, deshalb hat Daily Star Online mit einem Personal Trainer gesprochen, um Ratschläge zu erhalten.

David Wiener hat uns exklusiv seine Tipps zur Verbrennung von Bauchfett in der Hitzewelle verraten, damit Sie sicher trainieren können.

“Es ist auch sehr wichtig, sich daran zu erinnern, dass die Hitze dein Training beeinflussen wird.”

David Wiener

DO: Vergiss dein PB.

Das Training bei heißem Wetter belastet den Körper zusätzlich, daher ist es wirklich wichtig, seine Grenzen zu kennen.

David schlägt vor, das Training zu reduzieren oder ganz einzustellen, wenn Sie sich unwohl fühlen.

Sagte er: “Es ist auch sehr wichtig, sich daran zu erinnern, dass die Hitze Ihr Training beeinflusst.

“Also dränge dich nicht zu sehr und mache regelmäßig Pausen, damit sich dein Körper abkühlen kann.”

NICHT: Lass es zu spät sein.

Es ist vor Sonnenaufgang viel kühler, weshalb es eine bessere Option ist, morgens zu trainieren.

“Das Training am Morgen wird dich auch für den Tag vorbereiten und dich energetisiert fühlen lassen, also ist es wirklich ein Gewinn für beide Seiten”, fügte David hinzu.

DO: Wähle dein Kit mit Bedacht aus.

Das Training in der Hitze kann schwierig sein, deshalb ist es wichtig, das Outfit gut zu planen.

Entscheiden Sie sich für eine atmungsaktive, leichte und helle Trainingskleidung, bei der Schweiß verdunstet.

Diese leichtere Kleidung hilft Ihnen, während Ihres Trainings kühler zu bleiben und Hautirritationen, Ausbrüche oder Hitzeausschläge zu vermeiden.

David empfiehlt die Buff Pack Run Cap, die aus atmungsaktivem, schweißabsorbierendem Gewebe gefertigt ist und zudem SPF-Schutz bietet.

NICHT: Vergessen Sie, zu hydratisieren

Uns wird gesagt, dass wir täglich zwischen sechs und acht Gläser Wasser trinken sollen, was etwa zwei Litern entspricht.

Aber während der Sommermonate, versuchen Sie, Ihre Wasseraufnahme auf etwa 10 Gläser pro Tag zu erhöhen, wenn Sie trainieren, was Ihren Körper richtig hydratisiert.

sagte David: “Wenn Sie weniger als eine Stunde lang mäßig trainieren, sollte Wasser in Ordnung sein, um sicherzustellen, dass Sie nicht dehydriert werden, aber etwas Intensiveres erfordert ein isotonisches Sportgetränk, um sicherzustellen, dass Sie Ihren Körper richtig auffüllen.

“Es ist auch eine gute Idee, ein Tuch zu tragen, das du feucht machen kannst, um deinen Kopf und Hals zu kühlen.”

DO: Schalten Sie Ihr Training hoch.

Achten Sie darauf, dass Sie Ihren Langstreckenlauf gegen Intervalltraining oder Schaltungen eintauschen.

Diese Art des Trainings ermöglicht Ihnen mehr Ruhe, so dass sich Ihr Körper abkühlen kann.

“Wenn möglich, versuchen Sie, in schattigen Gebieten zu trainieren, die Ihnen mehr Schutz vor der Sonne bieten und die Hitze und Feuchtigkeit von der Kante nehmen”, erklärte David.

NICHT: SPF vergessen

Dies ist wichtig, da Sie Ihre exponierte Haut vor den schädlichen Strahlen der Sonne schützen sollten.

Wenn der Platz in Ihrer Tasche auf ein Minimum beschränkt ist, schlägt David vor, das Theye’s Trio an Mikrosprays auszuprobieren, das einen Sonnenschutz mit SPF 30, ein natürliches Insektenschutzmittel und ein Händedesinfektionsmittel enthält.

Share.

Leave A Reply