Wie Prinz Charles, Prinzessin Diana’s Pre-Wedding Interview, “Stage-Managed” war, um diese Informationen zu verbergen.

0

Prinz Charles und Prinzessin Diana setzten sich am Vorabend ihrer königlichen Hochzeit 1981 zu einem Interview zusammen. Jahre später enthüllte das Interview des ehemaligen Königspaares schockierende Details über ihr Gespräch.

“Die Sender Angela Rippon und Andrew Gardner waren diejenigen, die den Prinzen und die Prinzessin von Wales interviewt haben. Aber bevor die Kameras zu rollen begannen, gab ihnen der ehemalige Privatsekretär von Königin Elisabeth II, Michael Shea, eine strenge Warnung.

Laut Rippon erinnerte Shea sie und Gardner an die Fragen, die sie dem Königspaar stellen könnten. Er sagte auch, dass, wenn sie nach dem Hochzeitskleid von Prinzessin Diana fragen, er das Interview sofort abbrechen würde.

Nach dem Interview fragte Prinz Charles Rippon und Gardner, ob sie Tee mit ihnen trinken möchten. Als sie die private Wohnung erreichten, bemerkte Rippon, dass Shea nicht mehr da war, also informierte sie Prinzessin Diana darüber, was vor dem Interview geschah.

“Ich dachte: “Nun, Michael Shea ist nicht hier, es sind nur wir vier”, und ich sagte zu Diana: “Ma’am, du weißt, während des Interviews konnte ich dich nicht fragen, dein Hochzeitskleid, ist es alles, wovon du geträumt hast? Und sie fasste ihre Hände zusammen und sagte: “Oh Angela, ich hatte meine letzte Anprobe vor ein paar Tagen im Arbeitszimmer und als ich das Kleid anzog, applaudierten alle Mädchen im Arbeitszimmer, sie alle und ein paar weinten und sagten: “Oh ma’am, du siehst aus wie eine Märchenprinzessin”, sagte sie.

Unterdessen war das Interview von Prinzessin Diana nicht nur ihr einziges hochpubliziertes, sondern auch ein ebenso kontroverses Gespräch mit einem Experten. Vor einigen Jahren setzte sich die zweifache Mutter auch zu einem Interview mit Martin Bashir für Panorama zusammen.

Das Interview wurde 1995 veröffentlicht, und Prinzessin Diana teilte schockierende Informationen über die Königsfamilie mit. Sie erzählte Bashir auch, dass es drei von ihnen in ihrer Ehe mit Prinz Charles gab, und die Aussage sollte ein Schatten für Camilla Parker Bowles sein.

Prinz Charles und Prinzessin Diana sind dargestellt, wie sie am 28. Februar 1982 in der Westminster Abbey, London, an einem Jubiläumsgottesdienst für das Royal College Of Music teilnehmen. Foto: Fox Fotos/Hulton Archiv/Getty Bilder

Share.

Leave A Reply