Wirtschaft Nummer eins für US-Wähler: Umfrage

0

TRENTON, Kanada

Laut einer am Donnerstag veröffentlichten Umfrage ist die US-Wirtschaft das Hauptproblem für amerikanische Wähler, die im November an den Wahlen teilnehmen.

Die Umfrage zeigt jedoch, dass Joe Biden mehr Vertrauen in die Führung des Landes während der Coronavirus-Pandemie hat, da die Gesundheitsversorgung bei den Wahlen zu einem Hot-Button-Thema wird.

Die gemeinsame Umfrage von Gallup und West Health verschafft dem demokratischen Herausforderer einen Vorsprung von 52% bis 39%.
Während die Ergebnisse zeigen, dass jeder Kandidat von seinen jeweiligen Parteien stark unterstützt wird, setzt sich Biden mit Schlüsselgruppen für einen besseren Umgang mit der Pandemie-Reaktion durch.
“(A) Unter Unabhängigen wird Biden (47%) gegenüber [Donald] Trump (40%) vertraut”, sagte Gallup in einer Erklärung. “Das Vertrauen in Biden ist bei Frauen (58% bis 32%) und bei jungen Erwachsenen unter 30 Jahren (62% bis 25%) wesentlich höher.”
Laut Gallup ist die Gesundheitsversorgung jedoch nur eines von 16 Hauptproblemen, und sie ist nicht die Nummer eins. Die Wirtschaft führt die Liste nach den Anfang dieser Woche veröffentlichten Ergebnissen an.
“Fast neun von zehn registrierten Wählern halten die Positionen der Präsidentschaftskandidaten zur Wirtschaft für” extrem “(44%) oder” sehr “(45%) für wichtig”, sagte Gallup.
Die sechs Hauptanliegen der Wähler sind in der Reihenfolge ihrer Bedeutung: Terrorismus und nationale Sicherheit, Bildung, Gesundheitsfürsorge, Kriminalität, Reaktion auf das Coronavirus und Rassenbeziehungen.
Ebenfalls am Donnerstag veröffentlicht wurde eine Umfrage, die ergab, dass eine bedeutende Anzahl von Wählern kein Vertrauen in die Richtigkeit der Ergebnisse der Präsidentschaftswahlen vom 3. November hatte.
Nur 51% gaben an, “sehr” wahrscheinlich oder “etwas zuversichtlich” zu sein, dass die Wahl genau abgegeben und gezählt wird.
Republikaner und diejenigen, die dazu neigen, Stimmzettel für die Partei abzugeben, sind sich nur zu 44% sicher, dass die Wahlergebnisse korrekt sein werden. Dies spiegelt zweifellos Trumps beharrliche Bemerkung wider, dass die Gültigkeit der Abstimmung aufgrund von Verzögerungen beim Postdienst und Wahlbetrug bei Posteingang verdächtig sein wird die Pandemie.
Das ist mit 74% weit weniger als die Demokraten und diejenigen, die dazu neigen, für die Partei zu stimmen.
Die Zahlen sind niedriger als bei den meisten früheren Wahlen, sagte Gallup.

Die Umfrage wurde unter Verwendung einer Zufallsstichprobe von 905 Erwachsenen ab 18 Jahren durchgeführt, darunter Erwachsene aus allen 50 US-Bundesstaaten und dem District of Columbia, die laut Gallup wahlberechtigt sind.

Share.

Leave A Reply