Wuhan revidiert Zahlen der bestätigten COVID-19-Fälle, Todesfälle

0

Die Stadt Wuhan in Zentralchina revidierte am Freitag die Zahl der bestätigten Fälle und Todesfälle der neuartigen Coronavirus-Krankheit (COVID-19).

Die Gesamtzahl der bestätigten COVID-19-Fälle in Wuhan per Ende 16.

April wurde um 325 auf 50.333 und die Zahl der Todesopfer um 1.290 auf 3.869 erhöht.In einer Meldung sagte das Hauptquartier der Stadtverwaltung von Wuhan für die Prävention und Kontrolle der COVID-19-Epidemie, dass die Revisionen in Übereinstimmung mit den entsprechenden Gesetzen und Vorschriften sowie dem Prinzip der Verantwortung für die Geschichte, die Menschen und die Verstorbenen durchgeführt wurden.

Damit wird sichergestellt, dass die Informationen über die COVID-19-Epidemie der Stadt offen und transparent sind und die Daten korrekt sind, hieß es in der Meldung.

In der Meldung wurden vier Gründe für die Datenunstimmigkeiten aufgeführt.- Eine steigende Zahl von Patienten im Frühstadium der Epidemie überforderte die medizinischen Ressourcen und die Aufnahmekapazitäten der medizinischen Einrichtungen.

Einige Patienten starben zu Hause, ohne in Krankenhäusern behandelt worden zu sein.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Auf dem Höhepunkt ihrer Behandlungsbemühungen arbeiteten die Krankenhäuser über ihre Kapazitäten hinaus, und das medizinische Personal war mit der Rettung und Behandlung von Patienten beschäftigt, was zu verspäteten, versäumten und falschen Meldungen führte.- Aufgrund der rapiden Zunahme der für die Behandlung von COVID-19-Patienten vorgesehenen Krankenhäuser, einschließlich der von Ministerien, der Provinz Hubei, der Stadt Wuhan und ihrer Bezirke, der mit Unternehmen verbundenen Krankenhäuser sowie privater Krankenhäuser und provisorischer Krankenhäuser, waren einige medizinische Einrichtungen nicht an das Epidemie-Informationsnetzwerk angeschlossen und meldeten ihre Daten nicht rechtzeitig.- Die registrierten Informationen einiger der verstorbenen Patienten waren unvollständig, und es gab Wiederholungen und Fehler in der Berichterstattung.

Ein Beamter des Hauptquartiers sagte den Medien….

Share.

Leave A Reply