60 Prozent glauben an die Nürnberger Rettung – Top News

0

Stefan Benz: Es wird knapp Aber auch schwer zu sagen, an wem es liegt.

Der Trainer? Keller ist an sich kein schlechter, aber bis auf Schalke hatte er nur mäßigen Erfolg.

Die Mannschaft? Letztes Jahr schlecht gewesen, dieses Jahr nicht besser.

Die -Sport-Fans sind guter Dinge: Der 1.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

FC Nürnberg schafft den Klassenerhalt in der 2.

Fußball-Bundesliga.

“Ist der Club noch zu retten?”, wollten wir in der Frage der Woche von Heute im Stadion wissen.

Das 1:1-Unentschieden bei Tabellenführer Arminia Bielefeld hat für viel Hoffnung gesorgt.

Nachdem in unserer Umfrage auf Facebook Sport lange die Meinung überwog, dass der Club in die 3.

Liga absteigen würde, änderte sich das Bild nach dem guten Ergebnis.

Am Ende stimmten 60 Prozent für den Nürnberger Klassenerhalt.

Walter Ultsch: Absteigen wird der Club nicht.

Es gibt schwächere Mannschaften mit Dresden und Karlsruhe.

Was dem Club fehlt ist ein Knipser.

Stefan Böttcher: Zuerst wird sich unter Köllner totgespart, danach wird eingekauft und geliehen wie im Schlussverkauf das führt dann dazu, dass du kein eingespieltes Team mehr hast.

Und bis die Zahnräder greifen bist Du mitten im Abstiegskampf und die Spieler bekommen alle die Flatter.

Kompletter Neuanfang mit neuem Aufsichtsrat ist die bessere Option!

Einige User-Kommentare von unserer Facebook-Seite:

Carsten Spretzl: Sportchef Palikuca ist der Hauptschuldige.

Er hat den Kader schlecht zusammengestellt.

Die -Sport-Fans sind guter Dinge: Der 1.

FC Nürnberg schafft den Klassenerhalt in der 2.

Fußball-Bundesliga.

60 Prozent glauben an die Nürnberger Rettung

Share.

Leave A Reply