Atletico-Abschied von Arsenal-Neuling Thomas Partey nach Fehlzündungen, als wütende Fans ihn für seinen Abgang in letzter Minute schlagen

0

THOMAS PARTEYs Abschiedsbrief an die Atletico-Fans ging brutal nach hinten los, und seine Anhänger nannten ihn eine “Ratte” und einen “Lügner”.

Der Ghanaer unterschrieb in letzter Minute einen 45 Millionen Pfund teuren Vertrag für Arsenal, und die Fans der LaLiga-Mannschaft sind wütend auf den Mittelfeldspieler, weil er den Verein verlassen hat.

Atletico soll bei den Nord-Londonern vor Wut kochen, weil sie es versäumt haben, sie in letzter Minute wissen zu lassen, dass sie der Entlassungsklausel von Partey zugestimmt haben.

Und die Fans von Los Rojiblancos teilten diese Wut, die sich in den Antworten auf Parteys Abschiedsbotschaft zeigte.

Partey postete ein Bild von sich selbst, wie er ein Tor von Atleti feiert, und schrieb: “Liebe Atletico-Fans, heute habe ich nur Worte der Dankbarkeit bei Ihnen.

“Seit einigen Jahren ist Atlético de Madrid mein Zuhause, und ein Teil dieser Familie wird immer bei mir sein.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

“Ich möchte dem Verein für das Vertrauen danken, das mir vom ersten Tag an entgegengebracht wurde, aber vor allem möchte ich Ihnen danken.

“Dieses wunderbare Hobby, das ich vom ersten Moment an akzeptiert habe und das gezeigt hat, dass es sowohl in guten als auch in schlechten Zeiten funktioniert und man nie wirklich aufhört, daran zu glauben.

“Atlético de Madrid ist nicht nur ein Klub, es ist eine Familie. Ich danke Ihnen.”

Doch die Fans waren nicht bereit, sich diesem Gefühl anzuschließen und knallten den 27-Jährigen in den Antworten nieder.

Querida afición rojiblanca, hoy solo tengo palabras de agradecimiento con vosotros. Desde hace ya varios años, el Atlético de Madrid ha sido mi casa y una parte de esta familia siempre estará conmigo. Quiero dar las gracias al club por la confianza depositada en mi desde el primer día , pero sobre todo, quiero daros las gracias a vosotros, a esta maravillosa afición que me acepto desde el primer momento y que ha demostrado que está tanto en las buenas como en las malas y que verdaderamente nunca deja de creer. El atlético de Madrid ist nicht nur ein Club, sondern auch eine Familie. Gracias ♥️

Ein gemeinsamer Beitrag von Thomas Teye Partey (@thomaspartey5) am 6. Oktober 2020 um 1:40 Uhr PDT

Ismael schrieb einfach: “Auf Wiedersehen Ratte”.

Joaquin fügte hinzu: “Das Team 35 Minuten nach Schließung des Transfermarktes liegen zu lassen, ist keine Dankbarkeit, sondern ein Sohn eines b****.

Und Miguel Torres sagte: “Zuerst weint man um eine Position im Team, man bekommt die Bedeutung, die man wollte, und man geht, weil man keine zwei Millionen mehr im Jahr verdient. Ratte.”

Auch Val hielt sich nicht zurück und schrieb: “Das tut man dem Team, das einen aufgezogen hat, nicht an.

“Ich habe Ihre Bedenken bezüglich des Gehalts verstanden, Sie hatten Recht, aber Sie sollten nicht einfach so gehen.

“Sie haben keinen Respekt vor diesem Team, Sie waren vom Helden auf Null.

“Man wird Sie nicht als Legende in Erinnerung behalten, nur als eine weitere Ratte!”

Juan Francisco ging noch einen Schritt weiter und sagte: “Auf Wiedersehen, du Scheißkerl!

“Wenn du die Dinge gut gemacht hättest, wünsche ich dir alles Gute, aber auf diese Weise hast du das Team verletzt, du bist ein Verräter und unser Feind.

que idiota

Fuera hace mucho frío, pregunta a Arda, Griezmann, Rodrigo y a los que en su día se fueron y al poco quisieron volver

Adiós, Que te den!! Si hubieras hecho las cosas bien te desearía lo mejor, pero así haces daño al equipo,
Eres un traidor y nuestro enemigo

Share.

Leave A Reply