Beobachten Sie Tyson Fury beim Lauf zur “Fettverbrennung”, wie er die Fans anfleht, nach dem Gedicht zum Welttag der psychischen Gesundheit nach draußen zu gehen und sich “besser” zu fühlen

0

TYSON FURY motiviert seine Fans zum “Aufstehen”, nachdem er mit einem Gedicht über Sucht auf den Welttag der psychischen Gesundheit aufmerksam gemacht hat.

Der Zigeunerkönig feierte 2018 ein wundersames Comeback im Ring, nachdem er zweieinhalb Jahre lang Drogenmissbrauch und Depressionen bekämpft hatte.

Seitdem hat er sich wieder erholt und wurde zum WBC-Champion gekrönt, wobei er die tägliche Bewegung als Katalysator für seine Genesung nannte.

Und Fury möchte seine 3,8 Millionen Instagram-Anhänger ermutigen, in seine Fußstapfen zu treten, indem sie ihre Laufschuhe anziehen.

Er hat ein Video hochgeladen, in dem er über die Bucht von Morecambe joggt, und sagte “Guten Morgen allerseits, ein netter kleiner Fatburner an einem Sonntagmorgen. Ein bisschen Motivation.

“Steht auf, zieht eure Laufkleidung an und macht euch auf den Weg. Ihr werdet euch viel besser fühlen. Macht einfach ein bisschen was.”

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Es kommt nur einen Tag, nachdem sich Fury mit dem Dichter Hussain Manawer zusammengetan hat, um das Gedicht über die Sucht in einer kraftvollen Filmmontage vorzulesen.

Das Gedicht enthielt die Zeilen: “Du bist nicht mein bester Freund. Hör auf zu versuchen, mir zu sagen, dass du es bist.

“Deinetwegen habe ich angefangen zu lügen. Wegen dir begannen meine Gewohnheiten sich zu ändern. Und wegen dir habe ich mehr von dir gekauft.”

“Aber ich stimme dir zu, du bist für mich da, wenn sonst niemand da ist, wenn ich mich wirklich hilflos fühle.

“Aber deinetwegen fangen einige meiner engsten Freunde an, mich egoistisch zu nennen.”

Über die Motivation hinter dem Film sprach Fury über Boxing News 24/7, sagte Fury: “Es ist unglaublich wichtig, den Mund aufzumachen und das Stigma der psychischen Gesundheit zu bekämpfen.

“Boxer sind die härtesten unter den Harten, aber die psychische Gesundheit betrifft jeden Einzelnen von uns anders.

“Die Arbeit mit Hussain und die Erstellung des Kurzfilms erinnert die Menschen daran, dass sie nicht allein sind – Hilfe ist immer da, und es ist wichtig, dass wir weiter darüber sprechen.

“An diesem Welttag der psychischen Gesundheit müssen wir neu definieren, was es bedeutet, ein ‘starker Mann’ zu sein”.

Nachdem er 2015 Wladimir Klitschko die Schwergewichtskrone entrissen hatte, stieg das Gewicht des 1,93 Meter großen Briten nach Saufen und Saufen auf Kokain auf 28 Prozent – und er fühlte sich tief und leer.

Tragischerweise verriet Fury, dass er 2016 sogar versuchte, sich das Leben zu nehmen, indem er mit seinem Ferrari mit 190 km/h auf eine Brücke zufuhr.

Und der 32-Jährige gab zu, dass er während des Lockdown unter seiner psychischen Gesundheit gelitten habe – er verließ sich auf sein tägliches Training, um ihn davon abzuhalten, “um die Kurve zu fahren”.

Share.

Leave A Reply