Bonilla, Chef der mexikanischen Fußballliga, testet positiv auf Coronavirus

0

Enrique Bonilla, Präsident der Liga MX, ist der zweite mexikanische Fußballbeamte, der innerhalb von drei Tagen positiv auf das Coronavirus getestet wurde.

"Bisher habe ich keine ernsthaften Symptome und werde in Quarantäne bleiben, wie von den Gesundheitsbehörden angegeben", sagte Bonilla in einer Erklärung am späten Freitag.

Am Dienstag wurde auch festgestellt, dass Alberto Marrero, der Präsident von Atletico San Luis, an der Atemwegserkrankung erkrankt ist.

Nach Angaben des mexikanischen Gesundheitsministeriums gibt es inzwischen mehr als 200 bestätigte Coronavirus-Fälle und zwei Todesfälle

Die Liga MX, die oberste Liga des mexikanischen Fußballs, hat am vergangenen Wochenende ihre Clausura-Saison ausgesetzt, um der Ausbreitung des Virus entgegenzuwirken.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Share.

Leave A Reply