Corona: Regensburger Sportler begrüßen Olympia-Verschiebung – Top Meldungen

0

Die Olympischen Spiele in Tokio werden um ein Jahr verschoben. Aus Regensburg sollten Sportschütze und Goldmedaillengewinner Christian Reitz und Marathonläufer Philipp Pflieger in Japan an der Start gehen. Aber beide begrüßen die Verschiebung.

Am Dienstag hat das Internationale Olympische Komitee nach langem Zögern beschlossen, die Olympischen Spiele in Tokio um ein Jahr zu verschieben. Das wird von vielen Sportlern begrüßt. Auch zwei Regensburger Olympiateilnehmer finden die Entscheidung richtig. Der Regensburger Marathonläufer Philipp Pflieger sagt:

Pflieger hätte sich gern wieder für Tokio qualifiziert, wie schon 2016 für Rio. Im Winter hat er dafür viel investiert. Wochenlange Höhentrainingslager in Kenia seien eine enorme körperliche, aber auch finanzielle Belastung gewesen, sagt der Regensburger.

Jetzt wird auf Sparflamme trainiert. Denn bei den aktuellen Bedingungen sei an ein normales Training nicht mehr zu denken. Nach langen Trainingsläufen sei keine Physiotherapie mehr möglich, sagt Pflieger. Dadurch erhöht sich die Verletzungsgefahr. Dopingkontrollen werden ebenfalls zurückgefahren. Eine faire Vorbereitung sei da unmöglich.

Auch der Regensburger Sportschütze Christian Reitz muss sein Training zur Zeit stark einschränken. “Die Schießstände sind komplett dicht, und da ist mir auch nicht bekannt, dass es da Ausnahmen gibt”, sagt Reitz.

Vor vier Jahren holte er in Rio Gold mit der Schnellfeuerpistole. Jetzt, ohne Training am Schießstand, leidet die Form mit jedem Tag, so Reitz. Olympia in einer Lage wie jetzt sei wohl nicht möglich gewesen. Reitz versucht, mit Trockenschießübungen in der Wohnung und allgemeinem Fitnesstraining nicht ganz einzurosten.

Gleichzeitig heißt es, sich vor der Infektion zu schützen. Denn zwei Wochen Bettruhe würden die Form endgültig ruinieren, sagt Reitz. Um ein wenig die Wettkampf-Abläufe trainieren zu können, hat sich Reitz außerdem einen kleinen Schnellfeuer-Schießstandsimulator gebastelt. Ein wirklicher Ersatz ist das aber natürlich nicht.

Training auf Sparflamme

Olympiasieger bastelt sich Simulator

Corona: Regensburger Sportler begrüßen Olympia-Verschiebung

Share.

Leave A Reply