Das sportliche Leben kommt wieder in Schwung – Top News

0

Aber egal, ob Freiluft- oder Hallensport: Die Akteure, Vereine und Betreiber müssen strenge Hygienebedingungen beachten.

Seit Mitte März steht das sportliche Leben in Vereinen, auf Sportanlagen und in Hallen still.

Bund und Länder beschlossen nun weitreichende Öffnungen für den Sport im Freien.

Für den Hallensport gibt es zumindest positive Signale.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Viele Freiluftsportler – wie beispielsweise Golfer und Tennisspieler – dürfen nun ihre Aktivitäten in einem definierten Rahmen wieder betreiben.

Für manche bleiben die Anlagen aber noch geschlossen.

So dürfen sich Schwimmer zwar im Badesee austoben, aber auf das Bahnenziehen im Freibad müssen sie noch verzichten.

Klettern im Freien ist erlaubt, Bouldern in der Halle nicht.

Immerhin gibt es positive Signale, dass bald alle wieder ihrem Sport nachgehen können.

Seit Mitte März steht das sportliche Leben in Vereinen, auf Sportanlagen und in Hallen still.

Bund und Länder beschlossen nun weitreichende Öffnungen für den Sport im Freien.

Für den Hallensport gibt es zumindest positive Signale.

Das sportliche Leben kommt wieder in Schwung

Share.

Leave A Reply