Der Außenseiter von Arsenal, Mesut Ozil, wird NIEMALS wieder für den Klub spielen und ist “Schnee von gestern”, so Gunners Ikone Sol Campbell

0

MESUT OZIL ist “Schnee von gestern” und wird laut Sol Campbell NIEMALS wieder für Arsenal spielen.

Der deutsche Spielmacher hat in dieser Saison keine einzige Minute für Mikel Arteta gespielt, und der ehemalige Innenverteidiger der Gunners glaubt nicht, dass sich das jemals ändern wird.

Wie sich kürzlich herausstellte, lehnte Ozil in diesem Sommer einen Wechsel nach Saudiarabien im Wert von 200.000 Pfund pro Woche ab.

Und obwohl Arsenal-Legende Arsene Wenger Arteta drängte, das Beste aus Ozil herauszuholen, glaubt Campbell, dass seine Zeit abgelaufen ist.

Er sagte gegenüber GentingBet: “Mesut Ozil ist die Nachricht von gestern im Club.

“Es besteht keine Chance, dass er in dieser Saison oder jemals wieder für Arsenal spielen wird.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

“Es gab bestimmte Dinge, die sich ereignet haben, Fälle, in denen er gegen den Klub angetreten ist, also sehe ich nicht, wo es für ihn noch Platz für eine Rückkehr gibt.

Die Gunners sollen mit der Entlassung des 32-Jährigen Millionen einsparen.

Und nachdem sie ihn aus ihrem Europa League-Kader ausgeschlossen haben, wollen sie ihn auch aus ihrer 25-köpfigen Premier League-Gruppe streichen, so dass er bis Januar draußen bleibt.

Der legendäre Chef Wenger brachte Ozil 2013 in die Emirate und meint, dass er noch eine Zukunft hat.

Das sagte der Franzose dem Spiegel: “Er war nicht gerade derjenige mit der größten Disziplin auf dem Spielfeld.

“Und das Spiel ohne Ball zu spielen, war nicht gerade seine Stärke.

“Aber damit kann man umgehen, wenn man ihm ein paar defensivere Spieler an die Seite stellt.

“Die Hauptsache ist, dass die Balance zwischen Angriff und Verteidigung stimmt.

“Die Spieler haben in den letzten zehn Jahren ihre technische Qualität verloren.

“Die Athletik ist wichtiger geworden als Technik und Entscheidungsfindung.

“Es geht mehr um körperliche Eigenschaften und Intensität, um Explosivität. Und es geht auch darum, ein Showman zu sein.”

Share.

Leave A Reply