Der Chelsea-Ausgestoßene Baba Rahman wollte von Watford und Middlesbrough als Leihgabe und konnte zum sechsten Mal ausgeliefert werden

0

Der CHELSEA-Ausgestoßene Baba Rahman wird Berichten zufolge von Watford und Middlesbrough ausgeliehen – da der Verteidiger zum sechsten Mal ausgeliefert werden muss.

Der Ghanaer hat keine Karriere bei Stamford Bridge begonnen und wurde fünf Jahre hintereinander ausgeliehen.

Seit der Saison 2015/16 – dem Jahr, in dem er dem Verein beitrat -, als Jose Mourinho die verantwortliche Kampagne begann, ist er nicht mehr in einem Seniorenspiel aufgetreten.

Jetzt Torbericht Der Linksverteidiger könnte wieder an die Meisterschaft ausgeliehen sein.

Es wird angenommen, dass Watford und Middlesbrough beide daran interessiert sind, ihn für die Saison abzuholen.

Das Inlandsübertragungsfenster wird erst am 16. Oktober geschlossen, sodass die Clubs in England weiterhin miteinander handeln können.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Rahman, der 28 Länderspiele für Ghana bestreitet, kam für 14 Millionen Pfund aus Augsburg zu Chelsea und bestritt in dieser Saison 23 Spiele.

Er wurde drei Jahre in Folge an Schalke ausgeliehen und war kürzlich beim französischen Klub Reims und beim spanischen Klub Mallorca tätig.

Berichten zufolge hatte der 26-Jährige gute Leihgaben, wurde jedoch wiederholt durch Verletzungen behindert.

In der vergangenen Saison verpasste er die meisten Spiele Mallorcas wegen einer verheerenden Knieverletzung.

Der Linksverteidiger hat noch zwei Jahre Zeit für seinen Vertrag und wird trotz der uneinheitlichen Form von Marcos Alonso und Emerson Palmieri wahrscheinlich nicht in die erste Mannschaft von Chelsea einsteigen.

Da das Fenster für europäische Transfers am Montag geschlossen ist, ist Rahman die einzige Wahl für den Fußball der ersten Mannschaft.

Ben Chilwell wurde in diesem Sommer für £ 50 Millionen von Leicester gekauft, um die Position des Linksverteidigers für den Blues zu lösen, eine Position, die wohl problematisch war, seit Ashley Cole 2014 gegangen ist.

Share.

Leave A Reply