Der neue Sportvertrag von YouTube TV deckt nur einige regionale Netzwerke ab

0

Nach der Verlängerung Ende letzten Monats hat YouTube TV eine offizielle Vereinbarung mit der Sinclair Broadcast Group über die eigenen Sportnetzwerke getroffen. Der neue Deal ist bittersüß; Während einige regionale Sportnetzwerke bestehen bleiben, bleiben andere nicht dabei, was bedeutet, dass einige Kunden den gewünschten Inhalt verlieren.

Im Rahmen des neuen Vertrags kann YouTube TV seinen Kunden 19 der 21 FOX Regional Sports Networks (RSNs) anbieten, darunter Fox Sports für den Mittleren Westen, Florida, Ohio, Nord, Arizona, Südwesten, Südosten, Süden, San Diego, und Sonne. Der Dienst kann auch SportsTime Ohio übertragen.

Ab heute kann YouTube TV Fox Sports West und Prime Ticket nicht mehr anbieten. Außerdem verfügt der Dienst nicht mehr über YES Network. Diese verlorenen Optionen sind jedoch bei einigen anderen Diensten wie Hulu Live TV für Kunden, die sie wünschen, weiterhin verfügbar.

Das Ergebnis ist besser als der Verlust aller Kanäle, was ursprünglich Ende Februar geschehen wäre. Der Stromausfall wurde vermieden, als Sinclair sich bereit erklärte, YouTube TV eine Verlängerung zu gewähren, um die Netzwerke weiterhin anzubieten, während die beiden Unternehmen weiter an einer neuen Vereinbarung arbeiteten.

Sinclair SVP David Gibber sagte:

Wir schätzen unsere anhaltende Beziehung zu YouTube TV, sind jedoch zutiefst enttäuscht über die Entscheidung, bestimmte RSNs nicht zu führen. Wir haben wettbewerbsfähige Marktbedingungen angeboten, aber letztendlich hat YouTube TV abgelehnt. Wir empfehlen YouTube TV-Abonnenten, die diese RSNs schätzen, sich an andere Streaming-Dienste oder ihren lokalen Kabel- oder Satellitenanbieter zu wenden, um weiterhin auf YouTube TV zuzugreifen oder sich direkt mit Feedback an YouTube TV zu wenden.

Share.

Leave A Reply