DFL-Konzept soll Ansteckung von Spielern komplett verhindern – Top News

0

Laut Krutsch wurden in der DFL-Analyse in den 36 Erst- und Zweitligaklubs 14 Spieler auf Corona positiv getestet: “Alle vor den Hygiene-Maßnahmen, alle zu Beginn der Pandemie, und die meisten infiziert durch den Familienkreis.

Das große Ziel der DFL-Taskforce hinsichtlich des Konzeptes zur Fortführung der Bundesliga-Spiele ohne Zuschauer ist es, dass sich erst gar kein Profi mit dem Corona-Virus infiziert.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Durch die detaillierten Hygiene-Maßnahmen, die intensive Isolierung und regelmäßige Tests sollte es laut Dr.

Werner Krutsch, dem Mitglied der DFL-Taskforce und Kapitän der Deutschen Ärzte-Nationalmannschaft, möglich sein, Ansteckungen komplett zu verhindern.

Bislang 14 Corona-infizierte Bundesliga-Profis

Krutsch verspricht absolute Transparenz: Sollten sich im Laufe der Wiederaufnahme der Bundesliga doch weitere Profis infizieren, “dann ist es so, dass wir uns nach den Standard-Kriterien der öffentlichen Meldepflicht richten.

Das große Ziel der DFL-Taskforce hinsichtlich des Konzeptes zur Fortführung der Bundesliga-Spiele ohne Zuschauer ist es, dass sich erst gar kein Profi mit dem Corona-Virus infiziert.

DFL-Konzept soll Ansteckung von Spielern komplett verhindern

Share.

Leave A Reply