Die Frage der Woche: Hat die 3. Liga eine Zukunft? – Top News

0

In der vergangenen Saison machten 13 der 20 Vereine Verlust.

Für den Fall eines Saisonabbruchs droht laut eines internen DFB-Papiers eine Ertragslücke in Höhe von 31 Millionen Euro.

Pro Klub also gingen im Schnitt 1,55 Millionen Euro verloren.

Einfach mitreden hier in den Kommentaren oder auf Facebook bei Sport oder Fussball.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Ausgewählte Kommentare senden wir in Heute im Stadion am Samstag, 23.

Mai, ab 15.

05 Uhr auf Bayern 1.

Der Hallesche FC und der FC Carl Zeiss Jena wollen notfalls sogar gerichtliche Schritte einleiten.

Schwierige Zeiten für die zerstrittene 3.

Liga, in der der Kostendruck schon unter normalen Bedingungen enorm ist.

Hat die 3.

Liga eine Zukunft?

Uneinigkeit der Vereine, ob und wann der Spielbetrieb wiederaufgenommen werden soll, hoher Kostendruck, wenig TV-Gelder.

Die 3.

Liga kämpft ums Überleben.

Hat Deutschlands dritthöchste Fußballklasse eine Zukunft?

Eigentlich wollte die 3.

Liga den Spielbetrieb am 30.

Mai “unter Berücksichtigung der politischen Verfügungslagen” und eines Hygienekonzepts wiederaufnehmen.

Aber mehrere Vereine wehren sich gegen die Vorgaben des Verbands.

Schreiben Sie uns Ihre Meinung zu unserer Frage der Woche!

Uneinigkeit der Vereine, ob und wann der Spielbetrieb wiederaufgenommen werden soll, hoher Kostendruck, wenig TV-Gelder.

Die 3.

Liga kämpft ums Überleben.

Hat Deutschlands dritthöchste Fußballklasse eine Zukunft?

Die Frage der Woche: Hat die 3.

Liga eine Zukunft?

Share.

Leave A Reply