Die Verteidiger von Chelsea sprechen „Französisch miteinander“ und lassen den Engländer Chilwell als 50-Millionen-Pfund-Spieler aus, bevor er ein Tor erzielt

0

BEN CHILWELL verlor sich in der Übersetzung – da alle seine defensiven Teamkollegen Französisch miteinander sprachen.

Der 50-Millionen-Pfund-Mann wird gebeten, für das nächste Jahrzehnt den Linksverteidiger für Chelsea und England zu gewinnen.

4⃣ von Chelseas Rücken 5⃣ sprechen Französisch miteinander

Mendy
Azpilicueta
Zouma
Silva

🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 Chillwell

🙊 Französischunterricht für Chilwell benötigt?

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Hören Sie auf @BBCSounds 👇
📲📻 https://t.co/5Du5Yilmm1 pic.twitter.com/3ZXXBHod2U

Aber alle seine Mitverteidiger kommunizierten in gallischer Sprache gegen Crystal Palace, was bedeutete, dass dem 23-Jährigen hätte vergeben werden können, dass er sich nicht mit seinen Freunden von der Stamford Bridge synchronisiert fühlte.

Obwohl er nach einer schwierigen ersten Halbzeit zu Beginn der zweiten Halbzeit seines 100. Premier League-Spiels seine Mannschaft in Führung brachte.

Der neue Torhüter Edouard Mendy wurde von Rennes verpflichtet. Der Spanier Cesar Azpilicueta hat zwei Jahre in Marseille gespielt.

Kurt Zouma spricht fließend Französisch, während Thiago Silva acht Jahre in Paris Saint-Germain verbrachte.

Chilwell könnte man verzeihen, dass er für Les Bleus spielte, als er in der ersten Halbzeit acht Pässe gegen Roy Hodgsons Mannschaft verlegte.

Der neue Torhüter Mendy bezeichnete seinen neuen Teamkollegen während des gesamten Spiels auch als “Chilli”.

Es war das Premier League-Debüt des ehemaligen Leicester-Mannes für den Blues, aber er verlegte in den ersten 10 Minuten fünf Pässe, als er sich schwer tat, ins Bett zu gehen.

Danach ließ er sich gut nieder, nachdem er eine Fersenverletzung abgeschüttelt hatte, um wieder in die erste Mannschaft einzusteigen.

Er erzielte das erste Tor aus kurzer Distanz und setzte dann die Flanke für Zouma, um das zweite Tor zu erzielen.

Vor dem Spiel bestätigte Reece James, dass Thiago kein Englisch spricht, was zu verschiedenen Kommunikationsschwierigkeiten führte.

James sagte gegenüber ChelseaFC.com: “Er ist offensichtlich eine Legende des Spiels.

Kann zeigen, dass Edouard Mendy den # FCFC-Teamkollegen Ben Chilwell als “Chili” bezeichnet. #CHECRY

Ben Chilwell hat in den ersten 10 Minuten mehrmals den Ballbesitz (5) verloren als jeder andere Spieler auf dem Spielfeld gegen Crystal Palace.

“Er hat viele Jahre auf höchstem Niveau gespielt, war Kapitän von Paris Saint-Germain und Brasilien und hat so viel Erfahrung.

“Sein Englisch ist noch nicht das beste, deshalb ist es manchmal etwas schwieriger zu kommunizieren, aber es gibt viele andere Spieler, die beide Sprachen sprechen können, und er hat uns allen sehr geholfen.

“Man kann erkennen, dass er ein Anführer ist, indem er sich im Gebäude und im Training herumträgt. Er spricht und hilft jedem mit seiner Erfahrung.”

Share.

Leave A Reply