Die Würzburger Kickers gewinnen beim TSV 1860 München – Top News

0

Würzburger Kickers: Verstappen – Ronstadt (90.

+1 Ibrahim), Hansen, Hägele, Schuppan – F.

Kaufmann, Gnaase (67.

Breunig), Rhein (90.

+2 N.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Hoffmann) – Pfeiffer (42.

Baumann), Widemann (67.

Sontheimer), Herrmann

TSV 1860 München: Hiller – Willsch (88.

Paul), Wein, Erdmann, P.

Steinhart – Bekiroglu (66.

Niemann), Moll (80.

Owusu), Dressel – Rieder, Lex (66.

Karger), Mölders

Die Würzburger Kickers haben das Oberbayern-Unterfranken-Duell am 30.

Spieltag der 3.

Liga für sich entschieden.

Die Kickers siegten 2:1 bei den Münchner Löwen und zogen in der Tabelle am Rivalen vorbei.

Fabio Kaufmann (14.

/62.

) traf doppelt für die Gäste aus Mainfranken.

Efkan Bekiroglu sorgte für den zwischenzeitlichen Ausgleich der Hausherren (51.

).

Die Kickers liegen einen Punkte hinter Aufstiegsplatz drei und sind Tabellensechster, die Löwen haben als Siebter zwei Zähler Rückstand auf einen Aufstiegsplatz.

Gelbe Karten: Dressel (3), Mölders (5), P.

Steinhart (7), Niemann (2) / –

Tore: 0:1 F.

Kaufmann (15.

), 1:1 Bekiroglu (52.

), 1:2 F.

Kaufmann (63.

)

TSV 1860 München – Würzburger Kickers 1:2 (0:1)

Schiedsrichter: Robert Hartmann (Wangen im Allgäu)

Die Würzburger Kickers haben das Oberbayern-Unterfranken-Duell am 30.

Spieltag der 3.

Liga für sich entschieden.

Die Kickers siegten 2:1 bei den Münchner Löwen und zogen in der Tabelle am Rivalen vorbei.

Die Würzburger Kickers gewinnen beim TSV 1860 München

Share.

Leave A Reply