Dortmund-Bayern und das Duell der Topstürmer – Top News

0

Seit seinem Wechsel im Januar von RB Salzburg ins Ruhrgebiet für 20 Millionen Euro sorgt Haaland aber bereits laufend für Furore.

In seinen ersten 13 Pflichtspielen für den BVB erzielte er 13 Tore.

“Mein Job ist es, Tore zu schießen.

Ich versuche, nicht zu viel über das Spiel nachzudenken”, sagte Haaland vor dem Top-Spiel lapidar im Interview mit BVB-TV.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Die Qualitäten der beiden Mittelstürmer liegen trotz vieler Gemeinsamkeiten in unterschiedlichen Bereichen.

Während Lewandowski bereits sechsmal mit dem Kopf erfolgreich war und meist im Strafraum lauert, trifft der bulligere Konterstürmer Haaland bisher ausschließlich mit dem Fuß.

Ottmar Hitzfeld ist sich aber sicher, dass Haaland “ein zweiter Lewandowski werden” kann, wie der ehemalige Bayern- und BVB-Trainer dem Kicker sagte.

Lewandowski hatte für seinen jungen Herausforderer aus Norwegen zuletzt lobende Worte übrig.

Haaland habe “riesiges Potenzial, aber auch noch Zeit”, sagte der polnische Rekordnationalspieler: “Wenn er hart arbeitet, kann er ein besserer Spieler werden und irgendwann das Top-Level erreichen.

Bayerns Lebensversicherung Lewandowski kommt indes sogar auf eine noch bessere Quote: In der Liga ist er mit 27 Treffern aus 25 Partien auf dem besten Weg zu seiner fünften Torjägerkrone.

Fragt man Bayern-Trainer Hansi Flick, dann hat – kein Wunder – Lewandowski noch leichte Vorteile im Duell mit dem jungen Norweger: Für einen Vergleich sei es zwar “zu früh”, so Flick.

Haaland stünde in der Bundesliga noch am Anfang, “Robert hat die letzten Jahre immer auf Weltklasse-Niveau agiert.

” Aber seine Wertschätzung für Haaland ist groß: “Er ist ein junger Spieler, hat aber enormen Zug zum Tor.

Er will einfach den Abschluss.

Ihn zeichnet eine enorme Dynamik aus.

Er ist gierig nach Toren.

Im Topspiel zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München werden sich die Augen der Beobachter vor allem auf die zwei Torjäger richten: Erling Haaland und Robert Lewandowski.

Erstmals treffen die beiden Topstürmer direkt aufeinander.

Unbekümmerter Shootingstar gegen abgezockten Routinier: Im “deutschen Clásico” könnte es ganz besonders auf Erling Haaland (19 Jahre) und Robert Lewandowski (31) ankommen.

Es ist das Duell der zwei besten Torschützen der Rückrunde (hier steht es 10:8 für Haaland), weshalb sie im vielleicht vorentscheidenden Spiel um den Gewinn der deutschen Meisterschaft im Scheinwerferlicht stehen.

Und was sagt Lewandowski zu seinem Nachfolger beim BVB? Zu den derzeit besten Mittelstürmern der Welt zählt er Haaland nicht – noch nicht: “Wenn wir von Neunern sprechen, würde ich sagen: Karim Benzema, Timo Werner, Luis Suarez, Sergio Agüero und Kylian Mbappé.

” Haaland fehlt in dieser Aufzählung, am Dienstag könnte er aber weitere Argumente sammeln.

Haaland: 13 Tore in 13 Pflichtspielen

Lewandowski: Fünfte Torjägerkanone im Blick

Flick: Haaland ist gierig nach Toren

Auch Weltmeister und ARD-Fußballexperte Bastian Schweinsteiger ist von Haaland angetan.

“Ihm traue ich sehr viel zu.

Er ist ein sehr unbekümmerter junger Spieler, der die Gier hat, jemandem mit Toren und in Zweikämpfen wehzutun”, sagte er in der “Sportschau”

Im Topspiel zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München werden sich die Augen der Beobachter vor allem auf die zwei Torjäger richten: Erling Haaland und Robert Lewandowski.

Erstmals treffen die beiden Topstürmer direkt aufeinander.

Dortmund-Bayern und das Duell der Topstürmer

Share.

Leave A Reply