Ex-Clubspieler Driller versorgt Nürnberger Krankenhäuser – Top Meldungen

0

Die Corona-Krise bringt immer wieder neue Ideen und freiwillige Helfer hervor. Der ehemalige Club-Spieler Martin Driller versorgt Nürnberger Krankenhäuser und Arztpraxen mit Essen und Medikamenten.

Driller unterstützt Golnaz Amini und ihre Kolleginnen in einem Sandwich-Laden im Nürnberger Hauptbahnhof. Wegen der Krise kommt auch zu ihnen weniger Kundschaft als sonst. Deshalb haben sie sich entschieden, täglich 100 Sandwiches an Nürnberger Krankenhäuser zu spenden und können dabei auf prominente Lieferanten bauen. “Ich habe mich als Fahrer und Überbringer bereiterklärt, diese Aktion zu unterstützen. Es war für mich keine Frage, dann da mit zu machen”, sagt der ehemalige Fußballprofi.

Auch ehemalige Kollegen wie Thomas Ziemer packen mit an und so geht’s vollgepackt in Richtung Krankenhaus Marta Maria. In der aktuellen Lage kommen solche Geschenke gerade Recht. Immerhin bringt das auch ein wenig Abwechslung für das gestresste Personal. “Wir freuen uns g’scheid über die Spende”, erklärt der Chefarzt Hans-Dieter Carl und ergänzt: “Damit werden wir die Mitarbeiter ein bisschen mehr motivieren können, durchzuhalten”. Die Fußballer liefern täglich an mehrere Krankenhäuser und Arztpraxen in Nürnberg aus. So können alle gestärkt in die bevorstehenden Aufgaben gehen.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Chefarzt Hans-Dieter Carl: “Wir freuen uns g’scheid über die Spende”

Ex-Clubspieler Driller versorgt Nürnberger Krankenhäuser

Share.

Leave A Reply