FC Bayern bezieht Hotel für die Geisterspiel-Vorbereitung – Top News

0

Die Spieler des FC Bayern trugen auf dem Weg ins Hotel einen Mund-Nasen-Schutz.

Die Profis der Fußball-Bundesliga müssen viele Regeln befolgen, um den kniffligen Liga-Neustart am kommenden Wochenende nicht doch noch zu gefährden.

Es gehe darum, “an die Konsequenzen zu denken”, sagte der Münchner Nationalspieler Leon Goretzka.

Einen Tag nach dem FC Augsburg zog auch der zweite bayerische Fußball-Bundesligist ins Hotel fürs Quarantäne-Trainingslager.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Der FC Bayern wohnt nun im Münchner Norden, trainieren soll das Team auf dem vereinseigenen Campus und der Allianz Arena.

Der FC Bayern München hat am Sonntagnachmittag (10.

05.

2020) sein Mannschaftshotel für die Quarantäne-Maßnahme vor dem beschlossenen Bundesliga-Neustart bezogen.

 Das Team von Trainer Hansi Flick wird dort bis zur Abreise für das Auswärtsspiel am kommenden Sonntag bei Union Berlin logieren.

Bereits am Samstag ging es für den FC Augsburg um den nach langer Wartezeit vor dem Debüt stehenden Neu-Trainer Heiko Herrlich in seine Unterkunft vor dem Wiederbeginn der Bundesliga.

Profis, Trainer und Betreuer müssen sich im Rahmen des DFL-Konzeptes für die Partien ohne Zuschauer speziellen Hygieneregeln unterwerfen.

Die Politik hat dem Profifußball die Chance gegeben, die Saison trotz der Corona-Pandemie unter den strengen Auflagen zuende spielen zu können.

Für die Vereine der Bundesliga und 2.

Liga geht es vor allem um hohe TV-Einnahmen in dreistelliger Millionenhöhe.

Es gehe jetzt darum, “das Vertrauen der Politik zu rechtfertigen”, hatte Flick appelliert.

“Das Vertrauen der Politik rechtfertigen”, appelliert Trainer Flick

Es gehe um Arbeitsplätze und Existenzen und auch darum Freude zu schenken.

“Wir tun alles dafür, die Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass niemand auf dem Platz infiziert wird.

Es wird sich aber nicht vermeiden lassen, dass wir uns auf wenige Zentimeter annähern”, sagte der 25-jährige Goretzka der “Welt am Sonntag”.

Trainiert wird in der Regel auf dem FC Bayern Campus im Münchner Norden, aber auch in der Allianz Arena ist Training möglich.

Einen Tag nach dem FC Augsburg zog auch der zweite bayerische Fußball-Bundesligist ins Hotel fürs Quarantäne-Trainingslager.

Der FC Bayern wohnt nun im Münchner Norden, trainieren soll das Team auf dem vereinseigenen Campus und der Allianz Arena.

FC Bayern bezieht Hotel für die Geisterspiel-Vorbereitung

Share.

Leave A Reply