Man Utd gab Sancho Hoffnung, da Dortmund “nie sagen wird, dass ein Spieler unverkäuflich ist”, aber Woodward sagte, er habe die Situation “falsch eingeschätzt”.

0

MANCHESTER UNITED hat die Hoffnung auf die Unterzeichnung von Jadon Sancho im nächsten Jahr erhalten.

United wurde bei der Suche nach dem Star von Borussia Dortmund in diesem Sommer für unzulänglich befunden, nachdem sie den Preis von 108 Millionen Pfund für die deutsche Mannschaft nicht bezahlt hatten.

Doch der Vorstandsvorsitzende von Borussia Dortmund, Hans-Joachim Watzke, hat angedeutet, dass United eine Chance haben könnte, seinen Mann zu bekommen, wenn das Unternehmen am Ende der Saison sein Interesse erneuert.

sagte Watzke: “In dieser Branche kann man nie sagen, dass ein Spieler völlig unverkäuflich ist.

“Ich habe im Frühjahr überall gehört und gelesen, dass Sancho nicht mehr da ist.

“Aber er ist hier. Wir hatten eine Vereinbarung mit ihm.”

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Ursprünglich hatte Dortmund eine Frist bis zum 10. August für jede Mannschaft gesetzt, die mit Sanchos Preisschild mithalten wollte, aber United war der Meinung, dass die Schwarzen und Gelben ihre Haltung aufweichen würden, wenn ein passendes Angebot käme.

Obwohl Dortmund daran festhielt, dass Sancho in der Saison 2020-21 im Westfalenstadion bleiben würde, bereiteten die Red Devils in den letzten Tagen des Transferfensters Berichten zufolge ein Angebot in Höhe von 91 Millionen Pfund inklusive Aufstockungen für den 20-Jährigen vor.

Geschäftsführer Ed Woodward wurde darüber informiert, dass das Angebot rasch abgelehnt werden würde, und United musste sich am Tag des Ablaufs der Frist um eine Alternative zu Sancho bemühen, wobei ein Darlehensantrag für den in Barcelona verstoßenen Ousmane Dembele letztlich scheiterte.

Ohne Woodward und United namentlich zu erwähnen, sagte Watzke: “[Sie] haben die Situation falsch eingeschätzt.

“Wir hatten eine klare Linie und werden dies auch im nächsten Sommer tun.

United schaffte es zwar, am Stichtag die Verpflichtung der jugendlichen Stürmer Facundo Pellistri und Amad Traore sowie des altgedienten Stürmers Edinson Cavani zu sichern, wird aber wahrscheinlich bis zum nächsten Sommer warten müssen, um Sancho von Borussia Dortmund zu verpflichten.

Es wird jedoch berichtet, dass sie sich für den englischen Nationalspieler der Konkurrenz von Liverpool und Bayern München stellen könnten.

Share.

Leave A Reply