Profiboxerin bietet Training über Youtube an – Top Meldungen

0

Das Fitnesstudio ist seit einer Woche verwaist. Doch Mladen Steko und seine 18-malige Kickbox-Weltmeisterin Marie Lang gehen online. Gestartet wird mit einem Warmup. Wer will, kann von daheim aus mitmachen.

Die Situation für den ehemaliger Profi-Kickbox-Weltmeister Mladin Steko ist finanziell und emotional ein Desaster. Das Kampfsportzentrum in München ist “mein Leben. Klar, ich hab meine Familie zu Hause, aber das andere ist auch wie meine Familie”, sagt er über sein Studio. Jetzt trainiert aber keiner mehr dort. “Es ist, als ob man dir was wegnimmt”, klagt der Unternehmer.

Gleiches gilt für Marie Lang. Die geplante Titelverteidgung im Mai fällt aus. Der Wettkampf Rhythmus für die Kickbox-Weltmeisterin ist dahin. Selbst halbwegs normales Training ist schwierig. “Ich habe keinen Sandsack zu Hause, aber einen Freund”, scherzt die 18-malige Weltmeisterin. “Ich habe natürlich auch nur die Möglichkeit, jetzt im Moment, noch draußen laufen zu gehen”, erklärt Lang. Dazu etwas Home-Workouts. Aber Kickbox-Training ist ausgeschlossen, weil man “nicht mit einem Partner zusammen trainieren darf”.

Die Online-Trainingsstunden sind zwar kein vollwertiger Ersatz dafür. Aber immerhin haben die Boxerin und ihr Chef Spaß daran. Und die Zuseher auch. Laura und Gabi trainieren sonst direkt im Fitnesscenter. Jetzt sind sie per YouTube dabei und halten sich so fit.

18-fache Kickbox-Weltmeisterin ohne Sparringspartner

Fitnesstipps per YouTube

Profiboxerin bietet Training über Youtube an

Share.

Leave A Reply