Serena Williams verliert in Straight Sets gegen Serena Halep im Wimbledon-Finale

0

Beim Wimbeldon-Finale der Frauen am Samstag wurde Serena Williams von der Rumänin Simona Halep, die ihre erste Wimbledon-Krone auf dem Center Court sicherte, der 24. Grand-Slam-Titel verwehrt.

Halep war der erste Rumäne, der Wimbledon gewann und einen Treffer besser abschloss als Illie Nastase, die bei einem epischen Finale der Männer 1972 mit Stan Smith die Gelegenheit verpasste.

In nur 26 Minuten hatte Halep einen nahezu makellosen ersten Satz, der vom 37-jährigen Superstar mit 6: 2 gewonnen wurde. Obwohl Williams ihre Leistung im zweiten Satz gesteigert hatte, brach Halep im fünften und siebten Spiel, bevor er den Satz mit 6: 2 gewann und den Einzeltitel im All England Club gewann.

loading...

"Sie spielte buchstäblich aus dem Kopf", sagte Williams über Haleps Sieg während eines Interviews vor Gericht. „Es war ein bisschen Rotwild im Scheinwerferlicht für mich. Immer wenn ein Spieler so spielt, muss man nur den Hut abnehmen. Ich liebe es, hier rauszukommen und vor euch zu spielen. Es ist buchstäblich eine Freude. "

Halep ist jetzt zweimaliger Grand Slam-Champion. Die 27-jährige ehemalige Nummer 1 der Welt gewann 2018 auch die French Open.

Wimbledon Finale
LONDON, ENGLAND – 13. JULI: Simona Halep aus Rumänien, Siegerin und Serena Williams aus den USA, Vizemeisterin für ein Foto mit ihren jeweiligen Trophäen nach dem Finale der Ladies 'Singles am zwölften Tag der Meisterschaften – Wimbledon 2019 in All England Rasentennis und Krocket-Verein am 13. Juli 2019 in London, England. (Foto von Mike Hewitt / Getty Images)
Mike Hewitt / Getty

"Haben Sie jemals ein besseres Match gespielt?", Fragte die Kommentatorin Sue Barker Halep.

"Niemals", antwortete Halep. „Es war das beste Spiel. Ich habe viel für diesen Moment gearbeitet. Es ist eine Ehre, vor der Royal Box zu spielen. Ich habe keine Worte, die ich erklären könnte. "

Es war das 11. Wimbledon-Finale für Williams und das erste für Halep. Williams feierte ihren ersten Grand-Slam-Sieg seit seiner Rückkehr an den Platz, nachdem sie im September 2017 ihre Tochter zur Welt gebracht hatte. Sie suchte nach ihrem 24. Grand-Slam-Titel, der den Rekord von Margaret Court in seiner Geschichte binden würde.

"Ich hatte Nerven", fuhr Halep fort. „Mein Magen war vor dem Spiel nicht gut, aber ich bin auf den Platz gekommen und habe mein Bestes gegeben. Es ist etwas Besonderes und ich werde diesen Tag nie vergessen. Es ist der Traum meiner Mutter. Als ich 10, 12 Jahre alt war, sagte sie, ich müsse das Finale von Wimbledon spielen. “

Sie fügte hinzu: „Ich habe viel gearbeitet, um mein Spiel zu ändern und Spiele auf Rasen gewinnen zu können. Es war ein großartiges Turnier und ich kann es kaum erwarten, wiederzukommen. Es war eine Ehre. "

.article-body> p: letzter Typ :: .article-body> p: letzter Typ :: after {
Inhalt: keine
}

Share.

Leave A Reply