ServusTV sichert sich die Champions League

0

“Das ist europaweit einzigartig und freut uns dementsprechend! Die UEFA Champions League und die UEFA Europa League vereint bei einem Free-TV-Sender gibt’s nur bei ServusTV”, betonte Senderchef Ferdinand Wegscheider.

ServusTV ist für drei Jahre neuer Free-TV-Partner der Europäischen Fußball-Union (UEFA) und wird ab Sommer 2021 pro Saison insgesamt 33 Live-Spiele aus der Champions League, der Europa League sowie der neu gegründeten Europa Conference League übertragen.

Dies teilte der heimische Privatsender mit Sitz in Salzburg am Donnerstag in einer Aussendung mit.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Ab Sommer 2021 läuft die Königsklasse des Fußballs wieder im Free-TV, der Vertrag des Mateschitz-Senders läuft insgesamt drei Jahre.

Er umfasst 33 Live-Spiele aus Champions League, Europa League und neu gegründeter Europa Conference League pro Saison.

Ab Sommer 2021 läuft die Königsklasse des Fußballs wieder im Free-TV, der Vertrag des Mateschitz-Senders läuft insgesamt drei Jahre.

Er umfasst 33 Live-Spiele aus Champions League, Europa League und neu gegründeter Europa Conference League pro Saison.

Fußballfans dürfen sich zudem über zahlreiche Highlights und Magazine rund um die drei Bewerbe freuen.

Alle ServusTV-Live-Spiele werden nach der Ausstrahlung in der Mediathek zur Verfügung stehen.

Teil des Rechte-Paketes sind Matches der Gruppenphase, Toppartien der K.

o.

-Runde sowie die Finalspiele aller drei Wettbewerbe.

Bei der Champions League hat ServusTV für die Mittwochspiele das Erstauswahlrecht, für die Europa League und Europa Conference League, die 2021/22 erstmals ausgetragen wird, grundsätzlich das Erstauswahlrecht in jeder Runde.

 

Die Champions League war seit der Saison 2018/19 nur noch exklusiv gegen Bezahlung in Österreich zu sehen.

Bei der Europa League ist auch noch in der kommenden Saison Puls 4 der österreichische Free-TV-Partner der UEFA, bevor dann ServusTV bis inklusive 2023/24 europäischen Spitzenfußball aus allen drei Europacup-Bewerben im frei empfangbaren Fernsehen zeigen darf.

Tekk.tv News

Share.

Leave A Reply