Verkauf-Gesicht-Coronavirus-Sonde inmitten von Behauptungen, sie hätten eine PARTY Tage vor 16 positiv getesteten Truppen gehalten

0

SALE werden nach Behauptungen erprobt, dass sie eine PARTY Tage vor 16 ihrer Mannschaft positiv auf Covid-19 getestet haben.

Prem Rugby startete gestern eine “dringende Überprüfung” mit der RFU und der Public Health England über die Infektionen, die aufdecken soll, ob die Haie irgendwelche Coronavirus-Regeln verletzt haben.

SunSport wurde darüber informiert, dass die Mannschaft von Boss Steve Diamond nach dem Sieg im Premiership Rugby Cup gegen Harlequins vor 13 Tagen auf ihrem Trainingsgelände in Carrington angeblich eine angetrunkene Schlägerei veranstaltet haben soll.

Doch der Klub leugnet jede Partei und besteht darauf, dass sie “die PRL- und RFU-Protokolle während der gesamten Pandemie strikt befolgt haben, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen”.

In einer Erklärung des Klubs wurde hinzugefügt: “Das Wohlergehen aller Spieler, Mitarbeiter und Offiziellen der Premiership Rugby bleibt die Priorität Nr. 1 der Sale Sharks.

“Obwohl eine beträchtliche Anzahl positiver Tests aufgezeichnet wurde, geht es derzeit allen Spielern und Mitarbeitern des Klubs gut.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Wegen des Covid-19-Freak-Ausbruchs im AJ Bell Stadium wurde das heutige (sonnige) Super-Sonntag-Gefecht mit den Worcester Warriors auf Mittwoch verschoben – obwohl der Klub behauptete, er könne eine Mannschaft aufstellen.

Allerdings muss Sale seine Türen für die RFU öffnen, um “in den nächsten Tagen vor dem Spiel eine unabhängige Prüfung der Track-and-Trace-Prozesse durchzuführen”.

Die nicht infizierten Spieler von Sale werden am Dienstag unter den wachsamen Augen der Experten von PHE, die mit dem Klub und anderen zusammenarbeiten, um der sich weiter ausbreitenden tödlichen Krankheit Einhalt zu gebieten, erneut getestet.

Share.

Leave A Reply