“We call it a Klassiker” – Feuerwerk der Turnkunst 2017 (Teil 1) – Top News

0

Der Sport pausiert wegen des Coronavirus.

Sport hilft Ihnen mit etwas Ablenkung in diesen schwierigen Zeiten: Die BR-Sportredaktion hat sich in die Tiefen des BR-Archivs begeben und bringt Sport-Klassiker, Dokus, Reportagen, Porträts und Gespräche in die digitale Welt – täglich neu bei Sport und in der BR Mediathek.

Was als Dankeschön für die Ehrenamtlichen in den Sportvereinen begann, hat sich schnell zu einer atemberaubenden Turnshow auf Weltniveau entwickelt.

2017 begeisterte das Feuerwerk der Turnkunst in 32 Vorstellungen in ganz Deutschland das Publikum.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Unter der Regie von Heidi Aguilar entführte die 2GETHER-Tour 2017 in eine geturnte Welt voller Harmonie und Synchronität.

Ein zusammen erlebter Traum, ein vertrauensvolles Miteinander – Hand in Hand erlebte der Zuschauer die einzigartige Magie von verschmolzenen Bewegungskünsten.

In der 30.

Auflage lieferte das Feuerwerk der Turnkunst eine traumhafte Gesamtinszenierung mit Liebe, Zusammenhalt und Perfektion.

“We call it a Klassiker” – das BR-Sport-Archiv

Darunter Archivschätze wie Filme über Uli Hoeneß, Gerd Müller, Günter Netzer, Sondersendungen wie die 1.

500.

Blickpunkt-Sport-Jubiläumsausgabe, die Überraschungsparty zum 60.

Geburtstag von Rosi Mittermaier, Europapokalklassiker vom FC Bayern, 100 Jahre 1.

FC Nürnberg, die Biathlon-WM-Festspiele in Ruhpolding, 17 Folgen zu den Olympischen Spiele 1972 München, die WM-Triumphe der deutschen Nationalmannschaft und vieles mehr.

Was als Dankeschön für die Ehrenamtlichen in den Sportvereinen begann, hat sich schnell zu einer atemberaubenden Turnshow auf Weltniveau entwickelt.

2017 begeisterte das Feuerwerk der Turnkunst in 32 Vorstellungen in ganz Deutschland das Publikum.

“We call it a Klassiker” – Feuerwerk der Turnkunst 2017 (Teil 1)

Share.

Leave A Reply