Wie Arsenal beim Aouar-Transfer gestärkt werden konnte, nachdem der Umzug von Memphis Depay von Lyon nach Barcelona gescheitert war

0

ARSENAL könnte in ihrem Versuch, Houssem Aouar zu unterzeichnen, gestärkt werden, nachdem der von Memphis Depay vorgeschlagene Umzug von Lyon nach Barcelona gescheitert ist

Lyon könnte offen für Gespräche mit den Gunners über den Verkauf von Aouar sein, da Barca sich in letzter Minute aus dem Kauf von Depay zurückgezogen hat, so die Daily Mail.

Die Daily Mail behauptet, dass das Geschäft gescheitert sei, da Barca sich die Gebühr von Depay nicht leisten konnte, obwohl Lyon sie auf rund 23 Millionen Pfund gesenkt hatte.

Lyon hatte ursprünglich rund 26 Millionen Pfund für den Niederländer gefordert, aber den Preis gesenkt, um das Geschäft durchzusetzen.

Barca hatte dem vorgeschlagenen Honorar zugestimmt und sogar Papiere von der Ligue 1-Seite erhalten, um den Umzug abzuschließen.

Es heißt, der Grund dafür, dass sie sich Depay nicht leisten konnten, sei, dass der von Ousmane Dembele vorgeschlagene Wechsel zu Manchester United ebenfalls gescheitert sei.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Barca-Chef Ronald Koeman hatte sich zur Finanzierung der Verhandlungen auf die Gelder verlassen.

Ihr Sinneswandel bringt Lyon in eine kompromittierende Lage, da sie mit dem Geld aus dem Depay-Transfer gerechnet hatten.

Mit einem doppelten Schlag könnten sie ihn nun im nächsten Sommer bei einem freien Termin verlieren, da sie ihn nicht davon überzeugt haben, einen neuen Vertrag zu unterzeichnen.

Um das Geld, das sie vom Depay-Geschäft erwartet hatten, zurückzuerhalten, könnten sie versuchen, Aouar an die Gunners zu verkaufen.

Arsenal hatte den ganzen Sommer über ein Auge auf Aouar geworfen, aber die französische Seite hatte gezögert, Aouar zu verkaufen.

Lyon hatte ein Gebot von 32 Millionen Pfund für Aouar abgelehnt, aber Arsenal soll ein weiteres Gebot für den Star abgegeben haben.

Die Nachricht über seine mögliche Ankunft in den Emiraten wurde von den Spielern von Arsenal, darunter Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang, mit Optimismus aufgenommen.

Er sagte: “Er ist ein sehr guter Spieler.

“Ich hoffe, dass wir Glück haben werden, solche Spieler im Verein zu haben, ich bin sicher, dass er uns viel bringen kann.

“Ich hoffe, er wird kommen, auch wenn er in Lyon ist.”

Sollte Lyon beschließen, Aouar an Arsenal zu verkaufen, wird er sich Thomas Partey anschließen, den die Gunners vor Ablauf der Transferfrist von Atletico aus unter Vertrag genommen haben.

Obwohl Parteys 45 Millionen Pfund Transfergebühr von Partey dazu führen könnte, dass die Gunners bei ihrer Verfolgung von Aouar auf Bargeld verzichten müssten.

Share.

Leave A Reply