Wie der Rangers-Star Alfredo Morelos beim PSG landen könnte “als Blickwechsel des katarischen Klubs Al Duhail

0

RANGERS-Ass Alfredo Morelos könnte Ibrox noch bei der katarischen Mannschaft Al Duhail verlassen, die, wie berichtet wird, einen neuen Schritt für den Stürmer in Erwägung zieht – und behauptet, dass sie ihn sogar “im Schnellverfahren” zur PSG bringen könnte.

Die Fans der Gers konnten erleichtert aufatmen, als am Montag das Transferfenster zuschlug, da Morelos noch immer bei Ibrox ist.

Den ganzen Sommer über hatten die Spekulationen über den Kolumbianer zugenommen, wobei ein Wechsel zur französischen Mannschaft Lille immer wahrscheinlicher wurde.

Doch nachdem ein Angebot abgelehnt worden war, zog die französische Seite weiter und Morelos blieb bei den Light Blues.

Die Tageszeitung Daily Record berichtet nun jedoch, dass die katarische Mannschaft Al Duhail einen erneuten Schritt nach vorne in Erwägung zieht, nachdem sie bereits im Sommer ihr Interesse bekundet hatte.

Und es wird sogar behauptet, dass aufgrund der engen Verbindungen zwischen Al Duhail und der PSG ein Weg für Morelos geebnet werden könnte, sich schließlich der mega-reichen französischen Seite anzuschließen.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Das Transferfenster bleibt bis zum 25. Oktober in Katar offen, aber Gers wird zögern, ihren Star-Mann gehen zu lassen, wenn er fest steht.

Die Doha-Einheit hat bereits Mario Mandzukic, Medhi Benatia und Han Kwang-song von Juventus an Land gezogen und unterhält direkte Verbindungen zu den französischen Giganten PSG.

Morelos hat bereits früher angedeutet, dass er gegen einen Umzug in den Nahen Osten wäre, da er die ersten fünf europäischen Ligen im Auge hat.

Er kommt nach dem Scheitern der italienischen Mannschaft Turin mit einem Darlehensangebot mit später Abgabefrist.

Der Klub der Serie A machte ein Angebot, Morelos für die Saison nach Italien zu holen, mit der Option, den Wechsel im nächsten Sommer dauerhaft zu machen.

Unterdessen besteht Benni McCarthy darauf, dass er absolut nicht gezögert habe, Bongani Zungu den Rangers zu empfehlen.

Ibrox-Trainer Michael Beale rief die südafrikanische Legende an, um sich über seinen Landsmann zu informieren.

Gers wollte sich vergewissern, dass alle Stützpunkte abgedeckt waren, bevor ein Deal für den Mittelfeldspieler abgeschlossen wurde.

Und McCarthy war nur allzu glücklich, ihnen mitzuteilen, dass sie einen der vollständigsten Mittelfeldspieler Europas unter Vertrag nehmen würden.

Share.

Leave A Reply