Wo man die Copa Libertadores sehen kann: Runde der 16 Kick-Off-Zeiten, TV-Zeitplan, Kanal, Livestream

0

Der Viertelfinalist der Copa Libertadores wird diese Woche entschieden, mit dem zweiten Teil der Runde der 16 Vorzeigeveranstaltung des südamerikanischen Fußballs, die am Dienstag beginnen soll.

River Plate, der Titelverteidiger, steht nach dem 0:0-Unentschieden zu Hause gegen Cruzeiro vor einem Kampf, während der Favorit der Buchmacher, Palmeiras, nach dem 2:2-Auswärtsspiel gegen Godoy Cruz einen Sieg zu Hause braucht.

Andererseits steht LDU Quito nach dem 3:1-Sieg gegen Olimpia Asuncion im Viertelfinale und Boca Juniors vor einem möglicherweise explosiven Rückspiel gegen Athletico Paranaense.

Hier ist alles, was du vor dieser Woche wissen musst.

<![endif]–>
Wann ist die zweite Etappe der Runde der 16?

Die zweite Etappe der K.o.-Phase der Copa Libertadores beginnt am Dienstag, 30. Juli und endet am Donnerstag, 1. August.

Das Viertelfinale soll drei Wochen später beginnen.

TV-Kanal

Jedes Spiel in der K.o.-Phase wird in den USA über das beIN Sports Netzwerk verfügbar sein. Sowohl beIN Sports als auch beIN Sports en Espanol zeigen jeweils fünf Verknüpfungen mit englischen bzw. spanischen Kommentaren.

Livestream

Alle Knockout-Phasenspiele stehen zur Verfügung, um über die digitalen Plattformen von beIN Sports gestreamt zu werden. Live-Streams werden auch auf fuboTV, Sling Latino, Sling World Sports, Fanatiz und PlayStation Vue verfügbar sein.

Die bisherige Situation

Titelverteidiger River Plate zog zu Hause gegen Cruzeiro mit 0:0, nachdem Matias Suarez einen späten Elfmeter verpasste und nun am Dienstag in Brasilien gewinnen muss, um weiterzukommen. Cruzeiro ist in den letzten vier Copa America-Spielen gegen eine argentinische Opposition ungeschlagen und hat River in sechs vorherigen Versuchen fünf Mal zu Hause besiegt.

Palmeiras, der Favorit vor dem Turnier, konnte eine überraschende Niederlage gegen Godoy Cruz vermeiden, obwohl er nach 30 Minuten mit 0:2 stand. Olimpia Asuncion hingegen steht im Rückspiel gegen LDU Quito vor einer schwierigen Aufgabe, nachdem sie in der ecuadorianischen Hauptstadt mit 1:3 verloren hatte.

Am Mittwoch empfängt Cerro Porteno San Lorenzo, der die Hoffnung auf ein erstes Halbfinale in acht Jahren am Leben erhalten will. Die Paraguayer überlebten mit 10 Männern fast 30 Minuten im Hinspiel und hoffen, dass der Heimvorteil sie über die Linie bringen kann.

ð Markiere deine Kalender!

ð Die #Libertadores Runde von 6︣6︣ endet diese Woche mit einem Schiefer, der verspricht, voller Action zu sein!

¤ Welche der Spiele dieser Woche dürfen nicht fehlen? pic.twitter.com/G80NC67nja

– CONMEBOL Libertadores (@TheLibertadores) 29. Juli 2019

Das Spielen vor den Augen der Fans half Nacional in der Hinrunde nicht weiter, und der dreimalige Sieger reist nach Brasilien, um ein 1:0-Defizit gegen Internacional zu beseitigen.

Wenn Internacional und Palmeiras die Chance haben, das Viertelfinale zu erreichen, haben zwei weitere brasilianische Vereine den Rücken fest vor der Wand. Athletico Paranaense verlor zu Hause gegen die Boca Juniors mit 0:1 und muss nun in Buenos Aires gewinnen, wo es in der Gruppenphase Anfang des Jahres mit 0:1 unterlag.

Flamengo erlitt unterdessen eine 0:2-Niederlage gegen den 10-Mann Emelec in Ecuador und braucht ein wunderbares Comeback, wenn sein Angebot für einen ersten Copa Libertadores-Titel seit 1981 intakt bleiben soll.

Im Endspiel der Runde am Donnerstag hat Grêmio einen 2:0-Vorsprung auf Asunción gegen Libertad, was ausreichen sollte, um die Brasilianer durchzubringen.

Zeitplan (alle Zeiten ET)

Dienstag, 30. Juli

Cruzeiro vs. River Plate – 18:15 Uhr, beIN Sports, beinSPORTS en Espanol
Palmeiras vs. Godoy Cruz-8:30, p.m. beIN Sports
Olimpia Asunción vs. LDU Quito-8:30 Uhr, beinSPORTS und Espanol

Mittwoch, 31. Juli

Cerro Porteno vs. San Lorenzo-6:15 Uhr, beinSPORTS und Espanol
Internacional vs. Nacional-18:15 Uhr, beIN Sports
Flamengo vs. Emelec – 20:30 Uhr, beIN Sports
Boca Juniors vs. Athletico Paranaense – 20:30 Uhr, beinSPORTS und Espanol

Donnerstag, 1. August

Libertad Asuncion vs. Gremio – 20:30 Uhr, beIN Sports, beinSPORTS und Espanol

Share.

Leave A Reply