WWE-Körpertransformationen, einschließlich Reigns, Bray Wyatt, Drew McIntyre, Rey Mysterio, Edge, Seth Rollins und Brock Lesnar

0

WWE-Stars gehen im Ring oft an ihre Grenzen – und tun dasselbe, um ihren Körper dramatisch zu verändern.

Es ist bekannt, dass Wrestler ihr Aussehen völlig verändern, um dem Charakter, den sie spielen, gerecht zu werden.

WWE-Stars sind für ihren makellosen Körperbau bekannt, aber es dauert Stunden des Engagements und des Engagements im und außerhalb des Fitness- und Trainingszentrums, um dieses Niveau zu erreichen.

Hier wirft SunSport einen Blick auf einige der größten Körpertransformationen der WWE in den letzten Jahren:

Als Lesnar die WWE verließ und schließlich 2008 eine UFC-Karriere begann, musste er das Schwergewichtslimit der Promotion von 265 Pfund erreichen.

Der Amerikaner war auf dem Weg zum UFC-Champion auf dem Vormarsch, aber als er 2012 zur WWE zurückkehrte, schien er sich wieder vergrößert zu haben.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Er hat seinen Körper bald wieder geschreddert, als er 2016 kurz in den Käfig zurückkehrte. Seitdem hat er online Kritik geübt, nachdem er Anfang dieses Jahres vor Ablauf seines WWE-Vertrags im Ring übergewichtig ausgesehen zu haben schien.

Der “Rated R Superstar” feierte dieses Jahr beim Royal Rumble ein beeindruckendes WWE-Comeback – zehn Jahre nachdem er seinen Wrestling-Rücktritt angekündigt hatte.

Aber als der 46-Jährige zurückkehrte, tat er dies in Form seiner Karriere, völlig zerrissen und enthüllte, dass alles auf eine verbesserte Ernährung zurückzuführen war.

Edge schrieb auf Instagram: “Du kannst keine schlechte Ernährung trainieren. Ich habe jahrelang versucht, genau das ohne Erfolg zu tun.

“Also ging ich online, stellte meinen Speiseplan auf, hielt mich religiös daran und begann, die Arbeit zu erledigen. Ich habe das Gefühl, dass ich dafür in die beste Form meines Lebens gekommen bin.”

Während des größten Teils seiner Karriere war Mysterio als winziger, dünner Überflieger bekannt, der sich um den Ring drehte und drehte.

Aber es war sein Comeback zu Vince McMahons Promotion im Jahr 2018, das die Fans am meisten schockierte.

Die größte Veränderung kam in seinem Körperbau mit straffen Bauchmuskeln, einem zerrissenen Körper und sperrigen Armen – und er ist immer noch in hervorragender Form.

Als Rollins sich in der Independent-Szene unter dem Namen “Tyler Black” einen Namen machte, tat er dies als dünner, aber technischer Wrestler.

Als er 2012 mit The Shield in die WWE-Szene einstieg, begann sich die Entwicklung in seinem Körper zu zeigen, als er in seinem Oberkörper schwerer erschien.

Rollins hat sich zu einem der größten Stars der Promotion entwickelt, der in letzter Zeit immer mehr in Mitleidenschaft gezogen wurde, als er als Einzelkonkurrent ausbrach und weiterhin unser “Messias am Montagabend” ist.

Bei 6ft 5in war McIntyre immer eine imposante Figur.

Aber nachdem er 2014 aus der WWE entlassen wurde, nur um drei Jahre später zurückzukehren, tat er dies in monströser Form, diesmal offensichtlich mehr zerrissen.

McIntyre schreibt den Erfolg während seines zweiten Stints bei der WWE zu, seine Karriere ernster zu nehmen.

Und seine harte Arbeit wird derzeit belohnt, da er weiterhin als WWE-Champion dominiert.

WWE-Star Roman Reigns hat die Fans wild gemacht, indem er seinen neuen Look beim Clash of Champions von gestern Abend vorgestellt hat.

Der Big Dog – jetzt der Tribal Chief – hatte versprochen, seine Ringkleidung neu zu erfinden, um seine neue Einstellung seit seiner Rückkehr zum Wrestling besser widerzuspiegeln.

Der 35-Jährige, der innerhalb einer Woche nach seiner Rückkehr bei SummerSlam den Universaltitel errungen hat, ist seit seinem Shield-Debüt im Jahr 2012 ein Synonym für das Tragen einer Weste beim Wrestling.

Doch Reigns verblüffte die Fans, als er zum ersten Mal seit seiner Zeit bei NXT gegen seinen Cousin Jey Uso am Sonntagabend nackt war.

Das neue Aussehen des ehemaligen American-Football-Spielers ermöglichte es ihm, die Ergebnisse seiner atemberaubenden Körperumwandlung im Sommer zu zeigen.

Wyatt debütierte in der WWE als Husky Harris – ein molliges und unvergessliches Mitglied von The Nexus.

Aber nachdem er sich in Wyatt verwandelt hatte, verwandelte der Amerikaner sein Fett in Muskeln, als er sich füllte.

Er ist kein typischer zerrissener WWE-Star, sondern setzt sich als sperriger Tyrann im Ring durch.

Und er erschreckt das WWE-Universum weiterhin als “The Fiend”.

Share.

Leave A Reply