Zehn positive Corona-Tests bei Fußball-Bundesligisten – Top News

0

Die DFL plant derzeit noch, die Saison in der 1.

und 2.

Fußball-Bundesliga mit “Geisterspielen” regulär beenden zu können.

Am Mittwoch will Bundeskanzlerin Angela Merkel nach Beratungen die Linie der Bundesregierung zur angedachten Fortsetzung präsentieren.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Allerdings nehmen nicht alle Bundesligaspieler die Maßnahmen ernst.

Salomon Kalou von Hertha BSC sorgte mit einem Internetvideo für Aufsehen, in dem beim Berliner Bundesligisten konstant Abstandsregeln ignoriert werden, was die DFL veruteilte.

Bisher waren nur bei Bundesligist 1.

FC Köln drei positive Fälle bekannt geworden in ersten Tests, in einer zweiten Testreihe waren keine weiteren Fälle bei dem Klub aufgetreten.

Eine zweite Testwelle soll in dieser Woche bei allen Vereinen durchgeführt werden, auch nach dieser will die DFL die Ergebnisse bekannt geben.

Die DFL hat eine “Task Force Sportmedizin / Sonderspielbetrieb” gegründet, um die Saison noch spielen zu können.

Neben den beiden Corona-Testwellen sieht die Liga weitere Punkte wie ein verpflichtendes Trainingslager unter Quarantäne-Bedingungen vor einer möglichen Fortsetzung und freiwillige Testungen der Familien von Spielern vor.

Bei einem Start ins Mannschaftstraining – dieser müsste von den örtliche Behörden abgesegnet werden – wären fortan pro Woche zwei Tests in regelmäßigen Abständen vorgesehen.

Bei den 36 Profiklubs der 1.

und 2.

Fußball-Bundesliga wurden in einer ersten Testwelle zehn Infektionen mit dem Coronavirus entdeckt.

Dies gab die Deutsche Fußball-Liga (DFL) bekannt.

“Zehn Infektionsfälle konnten identifiziert und den Gesundheitsämtern gemeldet werden.

Die entsprechenden Maßnahmen, zum Beispiel die Isolation der betroffenen Personen inklusive Umfelddiagnostik, wurden durch die jeweiligen Klubs nach den Vorgaben der örtlichen Gesundheitsbehörden unmittelbar vorgenommen”, schreibt die DFL in einer Pressemitteilung.

Im Rahmen einer ersten Untersuchungswelle wurden seit dem vergangenen Donnerstag (30.

04.

2020) insgesamt 1.

724 Corona-Tests bei Spielern und Mannschaftspersonal wie Trainerstab und Physio-Therapeuten entnommen.

Nach DFL-Angaben wurden die Proben von “fünf Fachlabor-Verbünden im gesamten Bundesgebiet” untersucht.

Zweite Testwelle in dieser Woche

Maßnahmen der DFL-Task-Force

Bei den 36 Profiklubs der 1.

und 2.

Fußball-Bundesliga wurden in einer ersten Testwelle zehn Infektionen mit dem Coronavirus entdeckt.

Dies gab die Deutsche Fußball-Liga (DFL) bekannt.

Zehn positive Corona-Tests bei Fußball-Bundesligisten

Share.

Leave A Reply