Copa America-Finale 2021: Argentinien vs. Brasilien Anstoßzeit, TV- und Online-Anschauung

0

Im internationalen Fußball könnte 2021 als das Jahr gelten, in dem jahrzehntelange Juckreiz endlich gekratzt werden.Bei der Euro 2020 hat England zum ersten Mal seit dem Gewinn der Weltmeisterschaft 1966 das Finale eines großen Turniers erreicht und könnte eine 55-jährige Wartezeit auf einen großen Titel beenden, wenn es am Sonntag im Londoner Wembley-Stadion Italien besiegt.

Einen Tag früher kann Argentinien seine eigene Suche nach einem ersten großen Silberschmuck seit 1993 beenden, wenn es im Finale der Copa America in Rio de Janeiro gegen Titelverteidiger Brasilien antritt.

Die Geschichte hat dieAlbicelesteund Lionel Messi vor und seine Belastung wird am Samstag schwer zu ignorieren sein.Argentinien hat nicht nur seit 28 Jahren kein großes Turnier mehr gewonnen, sondern ist seit seinem Triumph im Jahr 1993 auch viermal bei der letzten Hürde bei der Copa America gefallen.

Zwei dieser Niederlagen, 2004 und 2007, gab es gegenBrasilien, mit Argentinien, das sich drei Minuten vor Schluss verschworen hat, um eine Führung mit einem Tor wegzuwerfen.

In einer perfekten Welt hätte Argentinien am Samstag auf heimischem Boden und vor einem lautenPartisanenmenge hatte die Coronavirus-Pandemie CONMEBOL – den südamerikanischen Fußballverband – nicht gezwungen, das Turnier nur zwei Wochen vor Beginn nach Brasilien zu verlegen – Kolumbien verlor die Mitveranstalterrechte aufgrund sozialer Unruhen.

Während also am Sonntag über 60.000 Zuschauer in Wembley drängen, wird das Estádio do Maracana trostlos leer sein, da Brasilien und Argentinien hinter verschlossenen Türen spielen werden.Nicht, dass die Abwesenheit von Fans während des gesamten Turniers keine der beiden Mannschaften aus der Fassung gebracht hätte.

Sowohl Brasilien, Sieger auf heimischem Boden vor zwei Jahren, als auch Argentinien beendeten ihre jeweiligen Gruppen mit 10 Punkten, den beiden erfolgreichsten Angriffenund die gemeinsame beste Verteidigung.In der K.-o.-Runde gab die Seleçãoihren sorglosen, sorglosen Ansatz zugunsten einer pragmatischeren Haltung auf und zog dank einiger 1:0-Siege an Chile und Peru vorbei.

Argentinien besiegte Ecuador unterdessen mit 3:0, bevor es ein Elfmeterschießen brauchte, um Kolumbien im Halbfinale zu besiegen.

Nach 120 Minuten stand Emiliano Martinez mit 1:1 gegen drei Elfmeter als Albicelesteerreichte das erste Finale der Copa America seit fünf Jahren.

Neben mehreren anderen Handlungssträngen wird das Finale Messi gegen Neymar antreten.Letzterer sollte der Erbe des Argentiniers in Barcelona sein, nur um das Nou Camp zu verlassen, um stattdessen bei Paris Saint-Germain der Hauptspieler zu werden.

Vor dem Halbfinale Argentiniens gegen Kolumbien sagte Neymarer würde es genießen, seinem ehemaligen Teamkollegen von Barcelona gegenüberzutreten.

“Ich will Argentinien, ich feuere sie an”, sagte der Star von Paris Saint-Germain gegenüber ESPN.”Ich habe Freunde dort und im Finale wird Brasilien gewinnen.”

Messi schlug einen ähnlichen Ton an: “Es ist das Finale [gegen Brasilien], auf das wir alle gehofft haben”, dieDer 34-Jährige sagte gegenüber ESPN.

“Es wird ein sehr ausgeglichenes Spiel, ein sehr hartes Spiel. Wir haben unser Hauptziel erreicht, nämlich das Finale selbst zu erreichen.Jetzt müssen wir versuchen, es zu gewinnen.”

Hier ist alles, was Sie vor dem Spiel wissen müssen.

Lucas Paqueta at the Copa America
Neymar at the Copa America
Share.

Leave A Reply