Floyd Mayweather gegen Logan Paul Kampfvorschau, Quoten und Wetttipps

0

Floyd Mayweather gegen Logan Paul Kampfvorschau, Quoten und Wetttipps

Floyd “Money” Mayweather tritt am Samstagabend in einem Schaukampf im Hard Rock Stadium in Miami gegen den YouTuber und Boxer Logan Paul an.

Der Kampf ist auf Pay-per-View-Plattformen verfügbar und hat endlich grünes Licht bekommen, nachdem er ursprünglich für den 20. Februar angesetzt war. Nachdem die COVID-19-Beschränkungen aufgehoben wurden, wird der Kampf diese Woche auf Showtime ausgestrahlt, da der fünffache Weltmeister aus dem Ruhestand kommt.

Das Ergebnis des Kampfes wird nicht auf Mayweathers Rekord von 50 Siegen aus 50 Kämpfen angerechnet, da es sich um einen Schaukampf handelt, aber der 44-Jährige wird immer noch weithin als Sieger des Kampfes gehandelt. Wir haben eine Vorschau auf die Ereignisse mit den besten Wetten und einer Analyse des Kampfes mit Quoten vom führenden Wettanbieter Betway.

Das Märchen vom Band

Mayweather wird weithin als einer der besten Boxer aller Zeiten angesehen und blieb mit seinem 50-0 Rekord im Ring ungeschlagen, als er Conor McGregor durch technischen K.o. besiegte.

Dies wird Mayweathers zweiter Schaukampf sein, nachdem er im November 2018 einen dreirundigen Schaukampf gegen den Kickboxer Tenshin Nasukawa in Japan durch technischen K.o. gewonnen hat.

Mayweather ist der unangefochtene 1/7-Favorit für den Kampf, mit Paul eine allgemeine 5/1-Chance. Ein Unentschieden ist eine 14/1 Möglichkeit.

Im Gegensatz dazu hat sich Paul mit seinem Impulsive-Podcast einen Namen gemacht und hat über 2,7 Millionen Follower auf Youtube. Neben seiner Tätigkeit als Schauspieler stieg Paul 2018 zum ersten Mal in den Boxring, als er gegen seinen YouTuber-Kollegen und Rapper KSI kämpfte. Der Kampf wurde als unentschieden gewertet und die beiden erneuerten ihre Rivalität in einem Rückkampf, der ein Profikampf war – KSI gewann durch eine geteilte Entscheidung.

Paul geht eindeutig als klarer Außenseiter in diesen Kampf, wie seine Quote von 5/1 vermuten lässt. Er und sein Bruder Jake Paul haben das Feuer im Vorfeld des Kampfes auch angeheizt, indem sie Mayweathers Hut bei einer Pressekonferenz im Mai gestohlen haben.

Die Kurzfassung

Da es sich um einen Schaukampf handelt, sind die Regeln im Vertrag zwischen den Kämpfern vereinbart. Der Kampf wird über acht Runden gehen, wobei Mayweather sich unter 160 Pfund und Paul unter 190 Pfund wiegen muss, so die Bedingungen des Kampfes.

Beide Kämpfer haben einen orthodoxen Stil, wobei Paul mit 188cm einen klaren Größenvorteil hat. Dies ist eine kurze Zusammenfassung.

Share.

Leave A Reply