French Open Tennis 2021: Wie man die Spiele der ersten Runde von Federer und Nadal sieht, Zeitplan, Live Stream

0

French Open Tennis 2021: Wie man die Spiele der ersten Runde von Federer und Nadal sieht, Zeitplan, Live Stream

Die French Open kehren zu ihrem traditionellen Termin im späten Frühjahr zurück, weniger als sechs Monate nachdem sie wegen der Coronavirus-Pandemie auf Ende September verschoben wurden, und Rafael Nadal hat die Chance, Geschichte zu schreiben.

Der Spanier hat mit Roger Federers 20 Grand-Slam-Titeln im Einzel bei den Herren gleichgezogen, nachdem er im Oktober zum 13. Mal in Paris gewonnen hat, und könnte den Schweizer in seinem Kielwasser lassen, sollte er die Trophäe am 13. Juni in die Höhe stemmen.

Die Aussicht, dass Nadal den Rekord von Federer überholen könnte, mag 2009 undenkbar erschienen sein, als Letzterer den Erstgenannten bei den French Open besiegte, um sich seine 14. Grand-Slam-Turnierkrone zu sichern, acht mehr als sein Rivale damals hatte.

Federer gewann jedoch zuletzt im Februar 2018 ein Major, während Nadal und Novak Djokovic jeweils vier der nächsten neun Majors gewannen. Federers Chancen, seiner glanzvollen Karriere ein 21. Major hinzuzufügen, scheinen gering, da der Schweizer in etwas mehr als zwei Monaten 40 Jahre alt wird und zuletzt im Februar letzten Jahres ein Grand-Slam-Turnier spielte. Zu allem Überfluss musste er sich seitdem zwei Knieoperationen unterziehen und hat in den letzten 15 Monaten nur drei Matches bestritten.

Diokovic, die Nummer 1 der Welt und der Topgesetzte bei den French Open, braucht unterdessen zwei Majors, um mit seinen Rivalen gleichzuziehen, und könnte im Viertelfinale auf Federer – die Nummer 8 der Setzliste – und im Halbfinale auf Nadal – die Nummer 3 der Setzliste – treffen, nachdem das Trio alle in die gleiche Gruppe gelost wurde.

Das lässt die Tür offen für einen von Dominic Thiem, Alexander Zverev, Stefanos Tsitsipas und Daniil Medvedev, um das Finale zu erreichen. Das Quartett wird seit langem als die natürlichen Nachfolger der “Big Three” im Tennis gehandelt, aber Thiem ist der einzige, der bereits ein Major gewonnen hat – er besiegte Zverev im Finale der US Open im letzten Jahr.

Tsitsipas hingegen hat seinen Stammbaum bereits auf Sand unter Beweis gestellt, indem er letzten Monat die Monte Carlo Masters gewann, bevor er im Finale der Barcelona Open gegen Nadal verlor.

Djokovic trifft in der ersten Runde am Sonntag auf den US-Amerikaner Tommy Sandgren, Nadal bekommt es mit dem Australier Alexei Popyrin zu tun, während Federer auf einen der noch zu bestimmenden Qualifikanten treffen wird.

Iga Swiatek wird derweil versuchen, die erste Frau zu werden. Dies ist eine kurze Zusammenfassung.

Share.

Leave A Reply