Wimbledon 2021 TV-Programm: So sehen Sie Roger Federer, Novak Djokovic live

0

Die Aussicht, dass Roger Federer und Novak Djokovic im Finale von Wimbledon aufeinandertreffen, könnte am Mittwoch einen Schritt näher kommen, wenn beide Spieler im Viertelfinale im Einsatz sind.

Die beiden trafen im Finale des Grand . aufeinanderSlams ältestes Turnier dreimal, wobei Djokovic 2014, 2015 und 2019 gewann. Ein viertes Match könnte noch bedeutender sein als seine Vorgänger.

Der Sieg in Wimbledon würde Djokovic die Nummer 1 der Welt halten, nach seinen Triumphen bei den Australian Open und den French Open in diesem Jahr auf dem besten Weg, den Kalender-Grand-Slam im Jahr 2021 abzuschließen.Eine sechste Wimbledon-Krone würde auch das serbische Niveau mit Federer und Rafael Nadals Rekord von 20 Grand-Slam-Meistertiteln im Einzel gewinnen.

Ein Sieg für Federer wäre genauso bedeutsam.Ein neunter Wimbledon-Titel würde es dem an Nummer 6 gesetzten Schweizer ermöglichen, einen Vorsprung vor Nadal in der Grand-Slam-Rangliste aller Zeiten zu ziehen.Es wäre auch eine bemerkenswerte Leistung für einen Mann, der einen Monat vor seinem 40. Geburtstag steht und den größten Teil der Saison 2020 wegen zweier Knieoperationen und einer langwierigen Rehabilitation verpasst hat.

Bevor sie so weit blicken können, Federer und Djokovic müssen sich jedoch am Mittwoch um ihre Aufgaben kümmern.

Nachdem er im Achtelfinale die Nummer 27 der Weltrangliste Lorenzo Sonego aus Italien in zwei Sätzen besiegt hat, trifft Federer auf den Polen Hubert Hurkacz, der Nummer 14 gesetzte, auf dem Center Court am Mittwoch, wo er seinen 18. Auftritt im Viertelfinale von Wimbledon absolvierte.

“Ich bin sehr glücklich”, sagte Federer gegenüber The Guardiannach seinem Sieg gegen Sonego am Montag.

“Nach dem ersten Satz hatte ich das Gefühl, die Dinge unter Kontrolle zu haben. Ich könnte nicht aufgeregter sein, im Viertel zu sein, es ist ein großer Moment.”

Hurkacz besiegte die Nummer 2 der Welt, Daniil Medvedev in fünf Sätzen 2-6 7-6 (7-2) 3-6 6-3 6-3 in einem Marathon-Match, das am Dienstag endete, nachdem es am Vortag gestoppt wurdemit der Nummer 14 gesetzt zwei Sätze zu eins, aber mit 4-3 im vierten Satz führend.

Djokovic wird Federer auf dem Center Court vorausgehen, wenn er gegen Ungarns Marton Fucsovics antritt, den einzigen ungesetzten Spieler, der noch übrig istim Herrenturnier.

Seitdem er den ersten Satz seines Eröffnungsspiels des Turniers gegen den Briten Jack Draper verloren hat, war Djokovic fehlerfrei.Am Montag erweiterte er seine Serie von Siegen in geraden Sätzen auf drei, als er Chiles Cristian Garin, den Nummer 17 gesetzten, leicht machte.

Djokovic, der Titelverteidiger, deutete an, dass noch mehr kommen würdenach seinem 6-2 6-4 6-2 Sieg.

“Heute war eine sehr solide Leistung vom ersten bis zum letzten Punkt”, sagte er der BBC während eines Interviews vor Ort.

“Ich war mental präsent. Ich habe viel besser aufgeschlagen und das Feld gut genutzt.

“Wenn ich gut aufschlagen kann, bekomme ich viele Gratispunkte bei meinem ersten Aufschlag.es gibt mir einfach mehr Selbstvertrauen und erlaubt mir, mich in den Rückspielen und im hinteren Bereich des Platzes etwas mehr zu entspannen.”

Fucsovics hofft indessen, seinen märchenhaften Lauf fortsetzen zu können. Der Ungar entsandteDer an Nr. 9 gesetzte Diego Schwartzman aus Argentinien in der dritten Runde und dann den an Nr. 5 gesetzten Andrey Rublev in fünf Sätzen, der sich zum ersten Mal in seiner Karriere seinen Platz im Viertelfinale eines Grand-Slam-Turniers sicherte.

Hier ist einAlles, was Sie vor Mittwoch wissen müssen.

Roger Federer at Wimbledon
Share.

Leave A Reply