Android 11: Neues Powermenü zeigt sich mit aktueller Google-Home-App

0

Die Einrichtung der entsprechenden Smart-Home-Geräte findet über die Google-Home-App statt – dort findet sich nun außerdem die Möglichkeit jene Geräte anzuwählen, die sich im Powermenü zeigen sollen.

Hier sollte nahezu die entsprechende Bandbreite an verbundenen Geräten nutzen lassen – neben Geräten lassen sich auch Sensorzustände anzeigen:

Die neuen Möglichkeiten zur  Smart-Home-Steuerung zeigten sich in den letzten Tagen bereits in internen Dokumenten: Neben Kacheln zum Schalten von Geräten kann außerdem durch hinterlegte Kreditkarten in Google Pay gewechselt werden.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Bislang ist das Feature noch nicht offiziell in Erscheinung getreten, dies ändert sich nun mit der aktuellen Version der Google-Home-App (Version 2.

23) unter einem Android-11-Gerät mit Developer Preview 4 – die Möglichkeiten zum Wechseln der Zahlungsmethode zeigte sich bisher nur in den Gesten-Einstellungen, jedoch ohne Funktionalität.

Android 11: Dokument-Leak zeigt das neue Powermenü mit IoT-Steuerung

Wie das Ganze im Detail ausschauen soll haben wir euch bereits hier verlinkt:

Neben den Steuerungsmöglichkeiten zeigt das Powermenü außerdem den aktuellen Zustand des smarten Geräts an.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

tekk.tv TechnologieNachrichten

Share.

Leave A Reply