Android: Security-Bulletin Mai 2020 und Pixel-Update veröffentlicht

0

Android-Partner werden aber von Google „ermutigt“, alle Probleme in diesem Bulletin zu beheben und die neueste Sicherheitspatch-Ebene zu verwenden.

Das monatliche Bulletin enthält immer zwei Sicherheitspatch-Stufen, sodass – so Google – Android-Partner die Flexibilität haben, eine Teilmenge von Schwachstellen, die auf allen Android-Geräten ähnlich sind, schneller zu beheben

Google hat den monatlichen Sicherheits-Patch für Android veröffentlicht.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Hierbei handelt es sich um den Mai-Patch.

Damit will man wieder einige Probleme aus der Welt geschafft haben:

Das gravierendste dieser Probleme ist eine kritische Sicherheitslücke in der Systemkomponente, die es einem entfernten Angreifer mit Hilfe einer speziell präparierten Übertragung ermöglichen könnte, beliebigen Code im Kontext eines privilegierten Prozesses auszuführen. Die Bewertung des Schweregrads basiert auf der Auswirkung, die die Ausnutzung der Schwachstelle möglicherweise auf ein betroffenes Gerät haben würde, vorausgesetzt, die Plattform- und Dienstminderungen werden zu Entwicklungszwecken abgeschaltet oder erfolgreich umgangen.

Patch-Level 2020-05-05 oder neuer behebt alle 63 angesprochenen Probleme und die davor – die meisten in Qualcomm-Komponenten, 15 sind in Patch-Level 2020-05-01.

Das Pixel bekommt auch ein Update, 7 Lücken hat man geschlossen, 4 davon in Qualcomm-Komponenten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

tekk.tv TechnologieNachrichten

Share.

Leave A Reply