Android: So überprüft ihr, ob euer Gerät bereit für die Corona-App ist

0

Ihr könnt also schon selbst überprüfen, ob euer Smartphone bereit für die App ist und die Schnittstelle hat.

Schaut in eure Einstellungen des Smartphones und sucht den Punkt „Google“ oder „Google-Konto“.

Dort solltet ihr unter „Dienste“ den Punkt „Benachrichtigungen zu möglichen Kontakt mit COVID-19-Infizierten“ finden.

Hier könnt ihr dann auch die zufällig erstellten IDs vor den 14 Tagen löschen oder auch die Kontaktbenachrichtigungen deaktivieren.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Schaut man in die Nachrichten, dann könnte man glauben, dass die Corona-App für Android und iOS im Juni erscheint – vielleicht auch etwas später.

Großes, heftig umstrittenes Thema, welches auch Bestandteil unserer monatlichen Umfrage ist.

Feststeht, dass die App nur etwas bringt, wenn sie möglichst viele Menschen nutzen.

Die Teilnahme ist freiwillig und sobald die App erscheint, wird man aktiv werden können.

Die „COVID-19-Schnittstelle“ ist bereits mit der Version 13.

5 in Apples iOS zu finden.

Google musste anders aktiv werden, denn da sind es ja die Hersteller, die für Updates sorgen.

Aus diesem Grunde ist man bei Google den Weg über die Play-Dienste gegangen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

tekk.tv TechnologieNachrichten

Share.

Leave A Reply