Android TV: Casten von Audio-Inhalten geschieht nun im Hintergrund

0

Hier hat man wohl seitens Google etwas nachgebessert, denn beim Casten von Audio-Inhalten auf ein Android-TV-Gerät wird der Audio-Stream nun im Hintergrund gehalten – nützlich, denn man braucht da ja kein Bild mit anzuzeigen.

Wird zum Beispiel Spotify oder YouTube Music gecastet, so bleibt der Audio-Stream eben auch dann aktiv, wenn man die App in den Hintergrund verschiebt –  beispielsweise durch den Druck der Home-Taste – das Video-Casting wird dann unterbrochen.

Bei Musik-Apps wird dann eine entsprechende Multimedia-Kachel mit Titelinformationen auf dem Startbildschirm angezeigt und man kann jederzeit wieder zum Chromecast-UI zurückkehren.

Verhält sich nun also so, wie wenn ihr Musik mit der nativen Android-TV-App startet.

Sollte das Feature bei euch noch nicht verfügbar sein, so stoßt doch mal ein Update der Chromecast-Funktionalität im Play Store des Android TVs an.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Ich nutze die Cast-Funktion unter Android TV und den Chromecast-Geräten sehr gerne: Es gibt eine riesige Auswahl an kompatiblen Apps und die Bedienung geht recht schmerzfrei von der Hand.

Der Chromecast Audio wurde im Vorjahr bekanntlich eingestampft, Audio-Inhalte lassen sich nichtsdestotrotz auch an einen Android TV casten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

tekk.tv TechnologieNachrichten

Share.

Leave A Reply