Apple lädt Entwickler zur virtuellen Session über Zugänglichkeit von iOS-Apps ein

0

Die Entwickler werden in der Session lernen, wie sie die Zugänglichkeitsfunktionen von iOS und macOS nutzen können, um ihre Apps auch Menschen mit Behinderungen zur Verfügung stellen zu können.

Man wird sowohl während als auch nach der Session Fragen stellen können und kann sich danach für individuelle Slots anmelden.

Apple wird in diesem Jahr – wie viele andere Unternehmen auch – viele Events und Sessions virtuell abhalten.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Man kündigte bereits an, dass die WorldWide Developers Conference im Juni online stattfinden wird.

In Vorbereitung auf das Ganze – und vielleicht auch als kleinen Test – lädt der Konzern aus Cupertino nun einige Entwickler zu einer virtuellen Session ein, die am 23.

April stattfinden wird.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

tekk.tv TechnologieNachrichten

Share.

Leave A Reply