Apple: Patent deutet auf Bearbeiten-Funktion für iMessage in zukünftigen iOS-Versionen hin

0

Apple scheint seinem Dienst in einer zukünftigen iOS-Version aber auch neue Tricks beibringen zu wollen So nämlich unter anderem eine Bearbeiten-Funktion für bereits abgeschickte Nachrichten – Nutzer anderer Messenger können hier nur müde lächeln Das Editieren soll dann ganz einfach durch Gedrückthalten der jeweiligen Nachricht im daraufhin erscheinenden Kontextmenü zu finden sein Zudem sind im Patent auch Einträge zu „privaten Nachrichten“ und eine Funktion zum Übersetzen fremder Sprachen im Chat zu finden Sicher, nicht jede dieser Funktionen muss auch zwangsläufig seinen Weg in eine kommende iOS-Version finden – zu begrüßen wären die Neuerungen aber allemal

Wie das Medium AppleInsider berichtet, hat Apple ein neues Patent bei den zuständigen US-Behörden eingereicht, das unter anderem mögliche zukünftige Features für Apples Messaging-App iMessage beinhaltet.

Bei vielen iOS-Nutzern in meinem Umfeld wird der Dienst anstelle von WhatsApp und Co.

vor allem dann zum Allzweck-Kommunikationsmittel, wenn die ganze Familie mit iOS unterwegs ist.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Wir hier im Blog setzen hingegen lieber auf Telegram (siehe unser Blogchat hier) und dergleichen, da jene Apps vor allem allerhand nützliche Komfortfunktionen bieten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

tekk.tv TechnologieNachrichten

Share.

Leave A Reply