Aussergewöhnlich seltener Adlerrochen beim Schwimmen am Grossen Barriere-Riff gefilmt

0

Der verzierte Adlerrochen (Aetomylaeus vespertilio) ist eine seltene Art, und Naturschützer sagen, dass er immer seltener wird, wobei einige Schätzungen davon ausgehen, dass sich seine Anzahl in den letzten 45 Jahren halbiert hat.

So ist es für Forscher überraschend, dass es innerhalb weniger Wochen zweimal gesichtet wurde.

Beide Male waren sie in der Nähe der Lady-Elliot-Insel im Great Barrier Reef.Jacinta Shackleton, eine Meeresbiologin und Naturschützerin, sah den ersten der beiden Rochen am 25.

März beim Freitauchen in der Gegend und nutzte den seltenen Moment, um einen dieser Rochen zu filmen.

Sie zeigte das Video auf Instagram und beschrieb die Begegnung als etwas, das sie nie vergessen würde.

Diesen Beitrag auf Instagram anzeigenEin vom Aussterben bedrohter Ornate-Adlerrochen, der heute die Morgensonne aufsaugtðDies war für mich eine unglaublich besondere erste Begegnung mit einer sehr seltenen Art und etwas, das ich nie vergessen werde.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Die gegenwärtige Situation hat mir bewusst gemacht, wie glücklich ich mich schätzen kann, so viel Zeit in der Natur verbracht zu haben ð¿ .

# eagleray #ornate #endangeredspecies #ray #protectwhatwhatyoulove #greatbarrierreef #reef #seeaustralia #thisisqueensland #lovethereef #ladyelliotisland #earthcapture #exploremore #nationalgeographic #patterns #amazinganimals #ocean #animals #marinelife #beautiful #nature #postponedontcancel #holiday #escape #dive #special #happiness #love #marineconservationIn einem gemeinsamen Beitrag von Jacinta | Ocean | Reef (@jacintashackleton) am 25.

März 2020 um 12:06 Uhr sagte PDTShackleton gegenüber Newsweek, dass sie die Begegnung sehr emotional empfinde.

” Die Insel war aufgrund von COVID-19 vorübergehend für Gäste gesperrt, und dies war mein letzter Morgen im Wasser.

Sie erspähte die zweite nur wenige Wochen später, als sie am 10.

April mit einer Gruppe beim Freitauchen tauchte.

Es war spät….

Share.

Leave A Reply