BleachBit 4.0.0 erschienen: Reinigungswerkzeug für Windows und Linux

0

Zurück zu BleachBit.

Große Versionssprünge wecken natürlich immer Hoffnungen beim Nutzer, bei BleachBit ist es so, dass die Neuerungen natürlich größtenteils unter der Haube geschehen sind.

Allerdings ist auch funktionell einiges dabei, so sind verbesserte Säuberungsmöglichkeiten für Chrome, Firefox, Opera in die Versionen für Windows und Linux eingeflossen.

Speziell Windows bekommt noch einmal zusätzlich Light- und Dark-Themes.

Das komplette Changelog nebst Download-Möglichkeit bekommt ihr auf der Seite des Entwicklers.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Viele nutzten oder nutzen ja den CCleaner, aber den kann man nach den vielen Negativ-Schlagzeilen der letzten Jahre nicht mehr wirklich empfehlen – das Unternehmen dahinter gehört ja auch mittlerweile zu Avast

Eine erneute Erwähnung kam mir in den Sinn, da sich seit der letzten Berichterstattung einiges getan hat und aktuell die Version 4.

0.

0 erschienen ist.

BleachBit ist ein System-Werkzeug – mittlerweile auch in komplett neuer Optik – mit vielen Funktionen, welches Datenmüll und -reste löscht, was man aber nur zum Einsatz bitten sollte, wenn man weiß, was man dort tut.

Wir nutzen hier die Möglichkeit noch einmal, um euch wieder auf BleachBit hinzuweisen, eine kostenlose Open-Source-Software, die wir bereits in der Vergangenheit vorstellten.

Was ist BleachBit? Ein Aufräum-Werkzeug, das für Windows und Linux zu haben ist.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

tekk.tv TechnologieNachrichten

Share.

Leave A Reply