Casio stellt NASA-Edition der G-Shock vor

0

Wie üblich ist die Uhr stoßresistent, bis 200 Meter wasserdicht, hat eine Alarm-Funktion, Stoppuhr, Timer und natürlich auch eine Hintergrundbeleuchtung Ist diese aktiviert, sieht man die Erde im Hintergrund Die Uhr kostet 130 US-Dollar und ist bei D-SHOCK-Händlern oder gshockcom bestellbar

Der Uhren-Hersteller Casio möchte die NASA und all diejenigen würdigen, die sich für das Thema Raumfahrt einsetzen und stellt ein limitiertes Sondermodell der beliebten G-SHOCK mit dem sprechenden Namen DW5600NASA20-7CR vor.

Das Modell kommt ganz in Weiß daher, trägt das NASA-Logo, die amerikanische Flagge und einen Schriftzug der NASA auf dem Gehäuse und dem Band und wird in einem angepassten Etui verpackt.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Raumfahrt ist für viele ein faszinierendes Thema.

Die NASA schaffte es mit der Apollo-11-Mission am 21.

Juli 1969 erstmals erfolgreich auf unseren Mond und seitdem haben Menschen immer wieder den Weltraum besucht.

Besuche auf dem Mond hat es aber schon lange nicht mehr gegeben und auch die NASA hat sich aufgrund zurückgegangener Budgets nicht mehr mit großen Prestige-Projekten blicken lassen.

Der bekannteste Träumer in Sachen Raumfahrt ist aktuell Elon Musk, der mit SpaceX ziemlich aktiv ist und allerlei Satelliten ins All schafft.

Die bemannte Reise zum Mars – dem roten Planeten – ist sein Traum.

Mal schauen, was er davon umsetzen kann.

P.

S.

: Man beachtet dieses unfassbar schlecht gemachte Video:

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

tekk.tv TechnologieNachrichten

Share.

Leave A Reply