Comcast, Verizon und Plex bieten kostenlose Angebote für diejenigen, die zu Hause festsitzen

0

COVID-19 verändert die Welt in mehrfacher Hinsicht. Sie zwingt die Nationen nicht nur dazu, die Grenzen sowohl außen als auch innen zu schließen, sondern zwingt die Menschen auch dazu, ihr Leben im Internet neu zu organisieren, während sie zu Hause eingesperrt sind. Es ist nicht überraschend, dass dies viele Content-Distributoren dazu veranlasst hat, ihre Angebote zu erweitern, um zu verhindern, dass ihre Kunden verrückt werden. Die neuesten Entwicklungen, die diesem Trend folgen, bieten Abonnenten und Benutzern in den kommenden Tagen mehr kostenlose Inhalte zum Konsumieren.

Comcast bietet Xfinity X1- und Flex-Kunden eine neue Portion kostenloser Inhalte aus seinen Premium-Netzwerken und dem Abonnement-VOD-Katalog. Aber anstatt nur mehr Dinge zu tun, um Sie zu unterhalten, soll die Auswahl an Videos aus CuriosityStream, HISTORY Vault und The Reading Corner Sie auch auf dem Laufenden halten. Kunden können einfach "Kostenlos" zu ihrer Sprachfernbedienung sagen, um zu sehen, was jetzt verfügbar ist. Weitere Inhalte werden in Kürze versprochen.

Verizons Programm "More at Home … on Us" bietet ein ähnliches Angebot, jedoch mit einigen Einschränkungen. Das Angebot an Bildungsinhalten aus Quizlet, Bookful und Epic! ist ab April nur 60 Tage lang für Verizon- und Fios-Kunden kostenlos. Fios TV-Kunden, die keine Premium-Kanäle abonnieren, erhalten ab April 30 Tage lang 30 Tage lang kostenlos SHOWTIME und Epix.

Plex ist wahrscheinlich besser als Media Center-Plattform als als Streaming-Dienst bekannt, hat aber in diesen dunklen Zeiten einige Dinge zu bieten. Neben dem kostenlosen Angebot von Live-TV ohne Plex-Pass bis Ende Juni werden die Benutzer darüber informiert, wie Plex als Streaming-Plattform für Online-Kurse verwendet werden kann. Oh, und es gibt auch ein inoffizielles Malbuch.

Es ist auf jeden Fall ermutigend zu sehen, dass sich diese Unternehmen der Herausforderung stellen, Menschen dazu zu verleiten, einfach zu Hause zu bleiben und die Kurve zu glätten. Die Angebote sind zwar kostenlos, aber nicht ohne Konsequenzen. Da sich immer mehr Menschen auf das Internet verlassen, um abgelenkt, unterhalten oder sogar informiert zu werden, kann sich die Belastung der Netzwerkinfrastrukturen und -systeme auch nachteilig auf wichtige Internetnutzungen auswirken.

Share.

Leave A Reply