Coway Airmega AP-1512HHS Bewertung: WiFi-Luftreiniger wird verbunden

0

Bei der Selbstisolierung achten viele Menschen besonders darauf, wie einladend ihr Zuhause ist. Wenn sauberere Luft und weniger Gerüche wichtig sind, ist ein Luftreiniger ein guter Ort für ein Upgrade. Der Airmega AP-1512HHS von Coway ist eines der beliebtesten Modelle des Unternehmens, der AP-1512HH Mighty, und bietet ein WLAN-Upgrade wie die teureren Airmega-Reiniger.

Es ist wie das Mighty für bis zu 325 Quadratmeter ausgelegt. Denken Sie also eher an ein Einzelzimmer als an ein ganzes Haus oder eine ganze Etage. Die tatsächliche Filterleistung hat sich ebenfalls nicht geändert, da der neue AP-1512HHS genau das gleiche Filterpaket wie der Mighty und der 200M verwendet. Das ist eigentlich ein Doppelschlag eines Filters, um genau zu sein.

Es gibt einen Aktivkohlefilter, der Gerüche wie Kochgerüche und Kaminrauch auffängt. Dies wird mit einem HEPA-Filter kombiniert, der laut Coway 99,97 Prozent der in der Luft befindlichen Vorwürfe mit einer Größe von nur 0,3 Mikrometern erfassen kann. Bei typischer Verwendung können Sie damit rechnen, es jährlich zu ersetzen. Es kostet 69,99 US-Dollar von Coway, aber Sie können sie normalerweise online billiger finden.

Das Einrasten dieser Filter ist ein Staub- und Flusensieb. Dies erfordert weitaus häufiger Aufmerksamkeit – standardmäßig werden Sie alle drei Wochen benachrichtigt -, aber Sie können es selbst waschen, sodass keine Kosten entstehen. Unsere Katze hinterlässt überall eine Spur von Fellschuppen, und die AP-1512HHS macht einen guten Job, um sie einzufangen. Ich habe auch keine Beschwerden über die Fähigkeit des Airmega, Gerüche zu verstopfen: Kochgerüche zerstreuen sich schnell.

Die Einrichtung ist unkompliziert, allerdings mit einigen Einschränkungen. Nachdem Sie die Filter ausgepackt und hinter der abnehmbaren Frontplatte eingesetzt und dann den AP-1512HHS angeschlossen haben, dauert es ein oder zwei Minuten, bis das WLAN-Radio eingeschaltet ist. Die Coway-App führt Sie durch die Verbindung mit Ihrem Heimnetzwerk.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Es ist wichtig zu beachten, dass der Luftreiniger nur mit 2,4-GHz-WLAN-Netzwerken kompatibel ist. Wenn Ihr Router nur auf 5 GHz eingestellt ist, kann keine Verbindung hergestellt werden. Ich musste den Pairing-Vorgang auch zweimal durchlaufen, bevor er ordnungsgemäß funktioniert. Seitdem wurde die Verbindung jedoch immer wieder hergestellt, nachdem ich den Stecker gezogen hatte.

Die App von Coway ist die gleiche wie die des größeren, teureren Airmega 400S. Sie können auf dieselben Bedienelemente wie auf der Oberseite des Luftreinigers zugreifen, einschließlich der Auswahl der Lüfterdrehzahl, der Einstellung des Auto- oder Eco-Modus und der Einstellung des Abschalt-Timers. In der App können Sie auch einen Zeitplan erstellen, der aus Ein / Aus-Zeiten für jeden Wochentag besteht, auf welche Lüftergeschwindigkeit der AP-1512HHS eingestellt ist und ob das Licht ein- oder ausgeschaltet ist.

An anderer Stelle in der App befindet sich der Luftqualitätsmonitor. Dabei wird der Standort Ihres Luftreinigers verwendet – vorausgesetzt, Sie erteilen ihm die Erlaubnis -, um die Qualität im Innen- und Außenbereich zu vergleichen. Die Daten sind jedoch relativ hoch: eine Bewertung von gut, ungesund oder sehr ungesund. Sie können keine Besonderheiten wie CO2- oder Partikelwerte, Luftfeuchtigkeit oder Temperatur sehen.

Wenn Sie sich im selben Raum befinden, ist es einfacher, nur das Luftqualitätslicht auf der Oberseite zu betrachten, das die Farbe entsprechend dem aktuellen Status ändert. Sie können dies jedoch ausschalten, wenn es in Ihrem Schlafzimmer zu hell ist.

Wie beim Mighty wünschte ich mir oft, es gäbe eine andere Lüftergeschwindigkeit zwischen Level 2 und 3. Es gibt einen großen Geräuschsprung, der Lüfter dreht sich deutlich an. Ein weiteres Ärgernis ist die langsame Geschwindigkeit, mit der die App geladen wird, insbesondere wenn Sie nur den Lüfter ausschalten möchten, ohne vom Sofa aufzustehen.

Die größte Frage, mit der der AP-1512HHS konfrontiert ist, stellte mir ein Besucher vor der Selbstisolierung: Warum muss Ihr Luftreiniger tatsächlich angeschlossen werden? Angesichts der Tatsache, dass die tatsächliche Reinigungsleistung mit der Nicht-WiFi-Version identisch ist, ist es nicht unangemessen zu fragen.

Nachdem ich mit Coways neuestem Modell gelebt habe, kommt es meiner Meinung nach darauf an, wie frei Sie sein möchten. Wenn Sie Ihren Luftreiniger einstellen und vergessen, ihn im automatischen Modus belassen und den Status der Filter regelmäßig überprüfen können, benötigen Sie ihn wahrscheinlich nicht, um über WLAN zu verfügen. Die Tatsache, dass Sie das Original Mighty heutzutage für weniger als 200 US-Dollar kaufen können, macht es zu einem Schnäppchen.

Das heißt jedoch nicht, dass sich das WLAN nicht bewährt hat. Wir hatten den AP-1512HHS in unserem Fernsehzimmer: Die App auszuschalten, wenn der Lüfter unerwartet in den High-Modus wechselt, und sie manuell herunterzudrehen, damit unsere Lieblingssendung nicht übertönt, war faul, aber nützlich. Es ist auch praktisch, es später von weitem auf Auto zurückzusetzen – da Sie sich unweigerlich daran erinnern, wann Sie nicht im Raum sind – und Sie können dies über Alexa tun, wenn Sie einen Amazon Smart-Lautsprecher haben.

Wenn Sie wie ich sind und grundlegende Wartungsaufgaben regelmäßig aus Ihrem Gedächtnis verschwinden, ist es auch gut, Benachrichtigungen zu erhalten, wenn die Filter Aufmerksamkeit benötigen. Optional können Sie auch den Amazon Dash-Ersatz einrichten und automatisch einen neuen Filtersatz bestellen lassen, wenn sich der aktuelle Filter dem Ende seiner Lebensdauer nähert.

Mit dem Airmega AP-1512HHS mit einem Listenpreis von 299 US-Dollar kosten diese Vorteile derzeit etwa 100 US-Dollar zusätzlich. Dafür kann ich nicht anders, als mir zu wünschen, dass Coways App etwas umfassender ist, was die Art der Schadstoffe betrifft, aber die Bequemlichkeit der WiFi-Konnektivität ist definitiv etwas, das ich beim einfacheren Airmega 200M vermisst habe.

Share.

Leave A Reply