Die beliebtesten deutschen Passwörter 2019: „123456“ bleibt unangefochten

0

Die Top 20 der deutschen Passwörter:

So macht man es Kriminellen durch den zweiten Platz, „123456789“, auch nicht viel schwerer Und auf Rang 3 wird auch „12345678“ keinen Systemadministrator begeistern Tja, und der vierte Platz? Vielleicht ahnt ihr es, denn dort steht (Trommelwirbel): „1234567“ Weitere Beispiele aus der Liste erspare ich euch und biete auch die Top 20 dann lieber gleich komplett an:

Das Hasso-Plattner Institut (HPI) hat auch dieses Jahr wieder die beliebtesten Passwörter deutscher Nutzer ermittelt.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Auf dem ersten Platz rangiert ein Klassiker: „123456“ ist immer noch das am meisten verwendete Passwort der Deutschen, wenn man der Studie Glauben schenkt.

Doch auch die weiteren Plätze sind nicht gerade Maßstäbe für Sicherheit.

Ermittelt hat das HPI seine Rangliste übrigens durch 67 Mio.

Zugangsdaten aus dem Datenbestand des HPI Identity Leak Checkers.

Man hat sich dabei auf E-Mail-Adressen fokussiert, die mit „.

de“ registriert sind und 2019 durchsickerten.

Dadurch muss man die Rangliste aber natürlich auch mit etwas Vorsicht genießen.

Auch ein paar Empfehlungen für bessere Passwörter, als ihr sie in der Liste findet, haut man raus:

Sicher ist also keines der genannten Passwörter.

Ein Problem stellt aber auch dar, dass viele Internetnutzer die selben Passwörter für dutzende von Diensten verwenden.

Wer also „123456“ nutzt, beansprucht dieses Passwort häufig nicht nur für sein Google-Konto, sondern aus Bequemlichkeit direkt auch in beispielsweise dem PlayStation Network, für seinen Microsoft-Account und mehr.

Das erleichtert Angreifern freilich die Arbeit, denn haben sie ein einzelnes Passwort ergattert, können sie es genauso bequem wie der ursprüngliche Nutzer bei unterschiedlichen Diensten verwenden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

tekk.tv TechnologieNachrichten

Share.

Leave A Reply