Die EPA hat die Umweltvorschriften unter Berufung auf das Coronavirus auf unbestimmte Zeit ausgesetzt

0

Eine Ankündigung der EPA * setzte die Umweltvorschriften für Organisationen in den USA auf unbestimmte Zeit außer Kraft. In dem Dokument der EPA wird behauptet, dass diese Gruppen nicht den gleichen Regeln unterliegen wie normal, da die COVID-19-Pandemie die Fähigkeiten von Gruppen einschränkt, die normalerweise von der EPA reguliert werden. Diese "vorübergehende Richtlinie" gilt so lange, bis die EPA dies bestätigt.

Was macht diese Bestellung?

Gemäß der Ankündigung der EPA: „Im Allgemeinen erwartet die EPA keine Strafen für Verstöße gegen die routinemäßige Überwachung der Einhaltung, Integritätsprüfung, Probenahme, Laboranalyse, Schulung und Berichterstattung oder Zertifizierungspflichten in Situationen, in denen die EPA zustimmt, dass COVID-19 die Ursache für die Nichteinhaltung war und das Unternehmen stellt der EPA auf Anfrage unterstützende Unterlagen zur Verfügung. “

"Diese EPA-Erklärung ist im Wesentlichen ein landesweiter Verzicht auf Umweltvorschriften für die unbestimmte Zukunft." schrieb Cynthia Giles, ehemalige Leiterin des EPA Office of Enforcement, in einer an The Hill gesendeten Erklärung.

"Es sagt Unternehmen im ganzen Land, dass sie nicht durchgesetzt werden, selbst wenn sie unter Verstoß gegen die Umweltgesetze eine rechtswidrige Luft- und Wasserverschmutzung ausstoßen, solange sie behaupten, dass diese Fehler in irgendeiner Weise durch die Viruspandemie" verursacht "werden", schrieb Giles. "Und es ermöglicht ihnen auch eine Überwachung, sodass wir möglicherweise nie wissen, wie schlimm die Umweltverschmutzung war."

In dem Dokument der EPA heißt es, dass diese Richtlinie die "Durchsetzung umweltrechtlicher Verpflichtungen durch die EPA während dieser Zeit" betrifft. Sie können das vollständige Dokument in PDF-Form sofort bei Western Values ​​Project sehen. Sie können das in JPG-Bilder getrennte Dokument auch in der folgenden Galerie sehen.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

# gallery-1 {
Rand: Auto;
}}
# gallery-1 .gallery-item {
float: left;
Rand oben: 10px;
Textausrichtung: Mitte;
Breite: 33%;
}}
# gallery-1 img {
Rand: 2px fest #cfcfcf;
}}
# gallery-1 .gallery-caption {
Rand links: 0;
}}
/ * siehe gallery_shortcode () in wp-includes / media.php * /

Für wie lange?

"Die EPA wird die fortgesetzte Notwendigkeit und den Umfang dieser vorübergehenden Richtlinie regelmäßig bewerten und sie aktualisieren, wenn die EPA feststellt, dass Änderungen erforderlich sind." Die Richtlinie tritt sofort in Kraft, wird aber auch rückwirkend auf den 13. März 2020 angewendet.

Darüber hinaus schlug die EPA vor, "diese Richtlinie auf Aktionen oder Auslassungen anzuwenden, die auftreten, während diese Richtlinie auch nach Beendigung der Richtlinie in Kraft ist".

Wer ist Andrew Wheeler?

* Die EPA wird derzeit von Andrew Wheeler geleitet. Andrew Wheeler ist ein ehemaliger Lobbyist der Kohleindustrie. Er arbeitete mit der Anwaltskanzlei Faegre Baker Daniels zusammen und vertrat den Kohlenmagnaten Robert E. Murray. Wheeler hat sich gegen die Treibhausgasemissionen und die Bedeutung des Klimawandels stark gemacht.

Auf die Frage nach dem Klimawandel in den Fox News im März 2019 sagte Wheeler: „Ist der Klimawandel die existenzielle Bedrohung? Ich sehe es nicht als existenzielle Bedrohung, nein. Wir haben viele Umweltbedrohungen. Wir haben viele Umweltprobleme. Aber wir arbeiten daran, sie alle anzusprechen. " Wheeler wurde auch von der Union of Concerned Scientists als "atemberaubende Unkenntnis der Wissenschaft" kritisiert.

Share.

Leave A Reply