Die NASA enthüllt Bennus gesamte Oberfläche auf der ersten hochauflösenden Weltkarte

0

Die NASA hat der Öffentlichkeit ihren ersten hochauflösenden Blick auf die globale Oberfläche des Asteroiden Bennu gegeben. Die Details werden in einer neu veröffentlichten globalen Karte des Asteroiden enthüllt, die derzeit im Mittelpunkt der Weltraummission OSIRIS-REx der NASA steht. Wie wir in zuvor geteilten Bildern gesehen haben, hat der Asteroid eine sehr felsige Oberfläche, die mit großen Felsblöcken gefüllt ist, was eine unerwartete Komplikation für die OSIRIS-REx-Mission war.

Bennu ist ein Asteroid, der relativ nahe an der Erde liegt und sich alle sechs Jahre unserem Planeten am nächsten nähert. Der Durchmesser des Asteroiden beträgt ungefähr 1.600 Fuß, was ihn zur richtigen Größe für die Landung eines Raumfahrzeugs macht – er dreht sich nicht zu schnell, was ein Problem bei Asteroiden ist, die einen Durchmesser von ungefähr 650 Fuß haben.

Die NASA wählte den Asteroiden für ihre OSIRIS-REx-Mission nicht nur wegen seiner Zugänglichkeit, sondern auch aufgrund seines Alters. Die Weltraumbehörde beschreibt Bennu als ein „Fragment“ aus der Entstehung unseres Sonnensystems, das möglicherweise sogar Mineralien enthält, die älter als das Sonnensystem sind. Die gut erhaltene Natur dieses Asteroiden bedeutet, dass eine erfolgreiche Probensammlung den Forschern ein unkontaminiertes Stück Geschichte liefern wird.

Seit der Ankunft des Raumfahrzeugs beim Asteroiden hat die NASA der Öffentlichkeit immer klarere und hochauflösendere Bilder des Weltraumgesteins sowie mehrere 4K-Renderings des Asteroiden geliefert. Die Raumfahrtagentur ist diese Woche mit einem neuen Blick auf Bennu zurück – eine hochauflösende Weltkarte, die jeden Teil ihrer Oberfläche zeigt.

Laut NASA besteht die neue Karte aus einer Reihe von Bildern, die von der OSIRIS-REx-Mission vom 7. März bis 19. April 2019 aufgenommen wurden. Jedes Pixel repräsentiert 2 Zoll der Oberfläche des Asteroiden und jedes Bild – alle 2.155 von ihnen – erfasst in Entfernungen von 1,9 Meilen bis 3,1 Meilen. Die Öffentlichkeit kann die Vollauflösung der Weltkarte auf der NASA-Website hier anzeigen und herunterladen.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Share.

Leave A Reply